Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Grand Theft Auto 5 Systemanforderungen - Technik-Check mit Grafikvergleich

Grafikmenü

Einstellungen Rockstar hat sich bei der Portierung viel Mühe gegeben und erschlägt PC-Nutzer schon fast mit Menüpunkten.

Grafikmenü 01 Der für uns interessanteste Reiter lautet natürlich »Grafik« und allein hier finden sich 30 Einstellungsmöglichkeiten.

Grafikmenü 02 Im Menü zeigt uns das Spiel auch direkt den für die aktuellen Einstellungen voraussichtlich benötigten Grafikspeicher an. Allerdings können wir diese Begrenzung auch ignorieren und unter dem Vorbehalt, dass das Spiel ruckelt alle Regler auf Anschlag stellen.

Menue 05 Im Menüpunkt »Erweiterte Grafik« können wir noch zusätzliche Einstellungen zu den Schatten und der Darstellungsdistanz vornehmen und kommen so insgesamt auf 35 Grafikoptionen.

Kantenglättung

8xMSAA Das extrem fordernde achtfache MSAA glättet Kanten am besten. Allerdings lohnt es sich angesichts der geringen Verbesserungen und dennoch deutlich höheren Anfoderungen im Vergleich zu 4xMSAA kaum.

4xMSAA Mit vierfachem MSAA sieht GTA V nicht schlechter aus als mit achtfachem. Trotzdem gibt sich das Spiel jetzt mit rund 700 MByte Videospeicher weniger zufrieden.

4xMSAA und TXAA An Rockstar hat Nvidias »TXAA« ins Spiel integriert. Das soll besonders das Kantenflimmern in Bewegung reduzieren. In der Praxis funktioniert das gut, lässt sich aber in einem Screenshot nicht zeigen.

2xMSAA Mit 2xMSAA wird die Glättung etwa schlechter und der Zaun wirkt minimal unschärfer.

FXAA An und MSAA Aus Deaktivieren wir MSAA und lassen nur noch FXAA die Kantenglättung übernehmen, gewinnen wir zwar einige fps dazu, die Kanten verlieren jedoch deutlich an Schärfe.

FXAA Aus und MSAA Aus Ganz ohne Kantenglättung verwischen besonders feine Details wie der Stacheldraht.

Texturqualität

Texturen Hoch Anders als die meisten Grafikoptionen erfordern die Textureinstellungen den Neustart des Spiels. Auf »Sehr Hoch« verlangt GTA V zwar nach einer Unmenge an VRAM, belohnt dafür jedoch mit scharf gezeichneten Texturen und vielen Details.

Texturen Hoch Mit hohen Einstellungen sieht GTA V noch immer sehr gut aus, allerdings wirken besonders die Graffitis an der Wand etwas verwaschener.

Texturen Normal Da es bei GTA V keine niedrigere Stufe als »Normal« gibt, stellt das die minimal Einstellungen dar, inklusive matschiger Texturen.

Shader-Qualität

Shader Sehr Hoch Mit maximalen Einstellungen überzeugt GTA V mit einer tollen Lichtstimmung und vielen Details.

Shader Hoch Daran ändert auch der Wechsel auf »Hoch« kaum etwas.

Shader Normal Erst mit minimalen Einstellungen machen sich der sterile Look und der verwaschene Boden bemerkbar.

Schattenqualität

Am weichesten Während sich die »normalen« Schatten kaum von den »hohen« oder »sehr hohen« unterscheiden, wirkt sich der Menüpunkt »Weiche Schatten« deutlich auf die Darstellung aus.

Weicher Wie der Name schon beschreibt, erscheinen die Schatten zwar weich aber durch die etwas schärferen Kanten nicht ganz so weich wie mit den maximalen Einstellungen.

Weich Hier werden die Schatten noch etwas klarer gezeichnet. Allerdings fällt der Unterscheid zu »weicher« kaum auf.

Scharf Im Endeffekt ist es eine Geschmacksfrage. Auf die Performance wirken sich die weichen Schatten praktisch nicht aus, wirken jedoch realistischer als die »scharfen«.

Nvidia PCSS Nvidia PCSS
AMD CHS AMD CHS

Sowohl AMD als auch Nvidia stellen mit CHS und PCSS eine eigene Option für weiche Schatten. CHS zeichnet Schatten in GTA V dabei etwas schärfer und dunkler als PCSS.

Wasserqualität

Sehr Hoch Nachdem die Spielfiguren in GTA ja schon länger das Schwimmen gelernt haben, können wir auch ohne Angst den Blick auf den Hafen genießen.

Hoch Sowohl in maximalen als auch hohen Einstellungen sieht das Wasser in GTA V sehr gut aus und kräuselt sich realistisch.

Wasser Normal Auf der niedrigsten Stufe sieht das Wasser noch immer gut aus. Die Wellen im Meer erinnern jetzt jedoch eher an einen klaren Swimmingpool als an ein Hafenbecken.

Reflexionen

Normal Normal
Ultra Ultra

In GTA V reflektieren nicht nur die schicken Autos. Auch polierte Flächen wie der Fußboden im Autohaus von Franklins »Boss« werfen Licht zurück.

Erweiterte Darstellungsdistanz

Minimal Minimal
Maximal Maximal

Über die erweiterte Darstellungsdistanz regeln wir, wie weit uns das Spiel blicken lässt, bevor die Texturen verschwimmen und Details wegfallen. Mit höchsten Einstellungen fällt diese Distanz in GTA V beeindruckend aus.

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(147)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

GTA 5 - Grand Theft Auto 5

Genre: Action

Release: 14.04.2015 (PC), 18.11.2014 (PS4, Xbox One), 17.09.2013 (PS3, Xbox 360)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen