Grand Theft Auto 5 - Unerlaubte Song-Nutzung: Rapper fordert Geld oder Vernichtung aller GTA-5-Exemplare

Der US-Rapper Daz Dillinger hat Rockstar Games eine Unterlassungsanordnung zugeschickt. Es geht um zwei unerlaubt genutzt Songs in GTA 5. Seine Forderung: Entweder eine Entschädigungszahlung oder die Vernichtung aller Exemplare des Spiels.

von Tobias Ritter,
14.10.2013 14:44 Uhr

Rockstar Games hat in Grand Theft Auto 5 offenbar unerlaubt zwei Songs genutzt. Der betroffene Rapper geht nun gegen das Unternehmen vor.Rockstar Games hat in Grand Theft Auto 5 offenbar unerlaubt zwei Songs genutzt. Der betroffene Rapper geht nun gegen das Unternehmen vor.

Daz Dillinger ist sauer. Der US-amerikanische Rapper und Musikproduzent hat den Spielentwickler Rockstar Games und den Publisher Take-Two laut tmz.com in einer Unterlassungsanordnung dazu aufgefordert, sofort sämtliche Exemplare des Videospiels Grand Theft Auto 5 aus dem Verkauf zu nehmen und zu vernichten oder eine Entschädigungszahlung zu leisten. Der Grund: Die beiden Unternehmen haben angeblich zwei Songs des Musikers in ihrem Open-World-Actionspiel verwendet, ohne zuvor um Erlaubnis zu fragen oder die entsprechenden Lizenzen zu besitzen.

Im Detail geht es um »C-Walk« and »Nothin’ But the Cavi Hit«. Ein Angebot des Entwicklerteams, nachträglich 4.271 US-Dollar für die Nutzung beider Songs zu bezahlen, hat Dillinger offenbar abgelehnt.

Rockstar Games und Take-Two haben nun 14 Tage Zeit um auf die Unterlassungsanordnung zu reagieren und Dillinger entweder deutlich mehr Geld anzubieten oder GTA 5 aus dem Verkauf zu nehmen und alle noch übrigen Exemplare zu zerstören - oder gegen die Anordnung vorzugehen.

Grand Theft Auto 5 - Artworks und Konzeptzeichnungen ansehen


Kommentare(187)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen