Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Große Liebe Echtzeit-Strategie - Unsere schönsten Momente mit einem fantastischen Genre

Wir erinnern uns an prägende Erlebnisse mit dem bekanntlich besten Genre von allen: Der Echtzeitstrategie.

von Maurice Weber,
11.02.2017 09:16 Uhr

Alte Liebe rostet nicht - selbst wenn die Echtzeitstrategie schon bessere Tage gesehen hat, wir können noch heute wonnevoll in Erinnerungen an die gute alte Zeit schwelgen. Damals, als Age of Empires und Warcraft und Command & Conquer noch zu den Titanen der Videospielindustrie gehörten.

Ach, und was haben wir in diesen Zeiten alles erlebt! Sechs GameStar-Redakteure blicken zurück auf ihre schönsten Momente mit ihren liebsten Echtzeitstrategiespielen.

Rückkehr der Echtzeitstrategie: Alle Artikel und Videos unserer Themenwoche

Markus: Age of Uni

Markus Schwerdtel
@kargbier
Ah, du schöne Studentenzeit! Während ich mir Ende der 90er-Jahre vormittags Wirtschaftspädagogik-Lehrstoff in den Kopf gebimst habe, war am Nachmittag Arbeit angesagt - schließlich musste ich mir das (nie abgeschlossene) Studium ja irgendwie finanzieren. Also habe ich im Benutzerservice der LMU München gearbeitet, wo wir uns um die Hard- und Software der Uni-Lehrstühle gekümmert haben.

Wir, das waren meine Kollegen und ich, allesamt begeisterte Computerspieler. Regelmäßig gab es deshalb abends im für damalige Verhältnisse pfeilschnellen Uni-LAN harte Echtzeit-Schlachten. Bevorzugt mit Age of Empires 2, denn unser Chef (Hallo, Oskar!) war studierter Historiker und liebte es, uns während der Gefechte über geschichtliche Ungenauigkeiten und Fehler des Spiels zu belehren. Verloren hat er natürlich trotzdem. Das waren legendäre Abende, bei denen natürlich auch lustig gefeiert wurde (»Hände von der Maus, Bierpause!«). Sowas kennen die Online-Strategen heutzutage ja gar nicht mehr.

Zurecht unsterblich: Warum Age of Empires 2 bis heute neue Erweiterungen kriegt

Age of Empires 2 HD Edition - Screenshots ansehen

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen