GTA Online: Die beste Agentur und welche Upgrades sich lohnen

In unserem Guide liefern wir euch alle Infos zur neuen Agentur von GTA Online: Welche Upgrades sich lohnen und wie ihr die VIP-Aufträge mit Dr. Dre freischaltet.

von Vali Aschenbrenner,
20.12.2021 09:03 Uhr

Das neueste Update für GTA Online The Contract bringt eine Agentur als Immobilie mit sich. Wir liefern euch alle Infos. Das neueste Update für GTA Online "The Contract" bringt eine Agentur als Immobilie mit sich. Wir liefern euch alle Infos.

Mit The Contract können sich Spieler von GTA Online abermals eine neue Immobilie leisten: Die Agentur. In unserem Guide verraten wir euch, was ihr mit der Agentur alles anstellen könnt, welche Upgrades sich zu welchem Preis lohnen und wie ihr die VIP-Aufträge um Dr. Dre freischalten könnt.

Letztes Update: 20. Dezember 2021
Neu: Agentur-Laptop nach Bugfix jetzt auch in privaten Sessions zugänglich

Alles weitere zu The Contract haben wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst: Welche neuen Autos und Waffen auf euch warten, was für neue Songs und Radiostationen es gibt und welche Komfortverbesserungen Rockstar GTA Online verpasst hat.

Alles, was ihr zu The Contract wissen müsst   48     4

GTA Online

Alles, was ihr zu The Contract wissen müsst

Alle Infos zur neuen Agentur von GTA Online

Funktionen: Was kann die Agentur?

Die Agentur stellt den Dreh- und Angelpunkt der neuen Story um Franklin Clinton, Lamar Davis, Dr. Dre und DJ Pooh dar. Um auf die unterschiedlichen Missionen von The Contract Zugriff zu bekommen, müsst ihr euch die neue Immobilie zwingend zulegen. Hier eine kleine Übersicht, sämtliche Aufträge könnt ihr übrigens alleine und ohne Mitspieler starten.

Security-Aufträge: Diese Missionen spielen sich in der offenen Spielwelt ab und variieren je nach Auftragsart. Mal müsst ihr gegnerische Gangs ausschalten, mal Güter eurer Feinde zerstören, gestohlenes Gut zurückbringen oder das eurer Auftraggeber gegen Angreifer verteidigen. Beachtet dabei, dass es nach jedem erledigten Security-Auftrag einen Cooldown von ein paar Minuten gibt, bevor ihr einen weiteren starten könnt.

VIP-Aufträge: Diese Missionen stellen das eigentliche Herzstück von The Contract dar. Die Story dreht sich dabei um Dr. Dre und sein gestohlenes Handy, welches wir gemeinsam mit Franklin wiederbeschaffen müssen. Die Aufträge selbst lassen sich dabei am besten mit den Autowerkstatt-Aufträgen von KDJ und Sessanta vergleichen und sich guten Gewissens als “Mini-Heists” bezeichnen.

Die VIP-Aufträge schaltet ihr frei, nachdem ihr einen oder ein paar Security-Aufträge über den Laptop eurer Agentur erledigt habt. Dann meldet sich Franklin bei euch, um sich zu einem Treffen im Golfclub von Los Santos zu verabreden. Sucht das F-Symbol auf der Karte auf, um die VIP-Aufträge freizuschalten und die eigentliche Story von The Contract zu starten.

Die VIP-Aufträge eurer neuen Agentur schaltet ihr erst frei, nachdem ihr mindestens einen Security-Auftrag absolviert habt. Die VIP-Aufträge eurer neuen Agentur schaltet ihr erst frei, nachdem ihr mindestens einen Security-Auftrag absolviert habt.

Telefonzellen-Attentate: Bei diesen Missionen handelt es sich - wie der Name schon verrät - um recht simple Auftragsmorde. Franklin kontaktiert euch über ein öffentliches Telefon und gibt euch die Details durch. Erfüllt ihr außerdem spezielle Bedingungen, wie das Attentat ablaufen soll, bekommt ihr eine dicke Bonuszahlung. Die Telefonzellen-Attentate schaltet ihr ebenfalls frei, indem ihr zuvor ein paar Security-Aufträge absolviert habt.

Agentur-Laptop jetzt auch in Solo-Sessions verfügbar: Zum Launch von The Contract bekamt ihr Zugang zu eurem Agentur-Laptop nur in öffentlichen Sessions. Rockstar zufolge handelte es sich dabei jedoch um einen Bug, der mittlerweile behoben wurde. Ihr könnt also jetzt auch in Solo- und -Freunde-Sessions auf die VIP-Aufträge zugreifen, während ihr für Telefonzellen-Attentate oder Security-Aufträge sowieso einfach nur Franklin anrufen musst.

Nur die Telefon-Attentate eurer Agentur könnt ihr in privaten Sessions spielen. Security- und VIP-Aufträge sind nur in öffentlichen Sitzungen zugänglich. Nur die Telefon-Attentate eurer Agentur könnt ihr in privaten Sessions spielen. Security- und VIP-Aufträge sind nur in öffentlichen Sitzungen zugänglich.

Was die Agentur sonst bietet: In der Agentur könnt ihr übrigens auch eure Snacks auffüllen, verfügt über eine Garage mit 20 Stellplätzen und habt die Möglichkeit, von Fahrzeug- oder Helikopterlieferungen Gebrauch zu machen.

Preise: Wie viel kostet die Agentur?

The Contract lässt euch die Wahl zwischen vier verschiedenen Standorten für eure Agentur, die sich entsprechend im Preis unterscheiden. Die Kosten für die unterschiedlichen Basisversionen ohne Upgrades belaufen sich bei der Ingame-Website Dynasty8Executive auf die folgenden:

  • Little Seoul: 2.010.000 GTA-Dollar
  • Vespucci Canals: 2.145.000 GTA-Dollar
  • Rockford Hills: 2.415.000 GTA-Dollar
  • Hawick: 2.830.000 GTA-Dollar

Leistet ihr euch die teuerste Agentur mit allen Upgrades, summieren sich eure Kosten übrigens auf insgesamt 5.507.500 GTA-Dollar.

Welcher Standort ist der beste? Für welche Agentur ihr euch entscheidet, ist stark davon abhängig, wo eure sonstigen Immobilien platziert sind. Da alle vier Standorte recht zentral in Los Santos liegen, halten sich die Unterschiede tatsächlich stark in Grenzen. Uns ist zumindest aufgefallen, dass Little Seoul (die günstigste Agentur) etwas umständlich zugänglich ist, während Hawick (die teuerste Agentur) über den besten Ausblick verfügt.

Bei der neuen Agentur von GTA Online habt ihr die Wahl zwischen vier verschiedenen Standorten. Bei der neuen Agentur von GTA Online habt ihr die Wahl zwischen vier verschiedenen Standorten.

Upgrades: Welche Modifikationen gibt es?

Optische Upgrades für die Agentur

Die folgenden Upgrades sind rein optischer Natur und bringen keinen spielerischen Nutzen mit sich. Hier solltet ihr einfach wählen, welche Design-Option euch persönlich am meisten anspricht:

  • Kunst für bis zu 340.000 GTA-Dollar
  • Tapete für bis zu 442.500 GTA-Dollar
  • Highlight für bis zu 100.000 GTA-Dollar

Agentur-Upgrades mit spielerischen Nutzen

Was bringt mir die Waffenkammer für 720.000 GTA-Dollar? In der Waffenkammer eurer Agentur könnt ihr nicht nur euer Loadout anpassen, sondern ebenfalls zusätzliche Munition oder Panzerung kaufen. Gleichzeitig habt ihr die Möglichkeit, Upgrades für all eure Waffen zu erwerben und Aufsätze auszutauschen. Hier bekommt ihr außerdem Zugriff auf die beiden neuen Waffen: den Elektroschocker und den kompakten EMP-Werfer.

Lohnt sich die Waffenkammer? Die Waffenkammer ist allemal eine praktische Ergänzung, da ihr eure Immobilie nicht verlassen müsst, um Munition aufzustocken oder eure Waffen anzupassen. Wer sich zwei der drei neuen Waffen zulegen möchte, kommt sowieso nicht um das Upgrade herum. Eine nette Dreingabe: In eurer Waffenkammer bekommt ihr auf alle Einkäufe einen Rabatt von fünf Prozent.

Eine hauseigene Waffenkammer ist allemal praktisch, müsst ihr zum Aufstocken von Panzerung und Munition nicht die eigenen vier Wände verlassen. Eine hauseigene Waffenkammer ist allemal praktisch, müsst ihr zum Aufstocken von Panzerung und Munition nicht die eigenen vier Wände verlassen.

Was bringt mir der Wohnbereich für 275.000 GTA-Dollar? Im Wohnbereich eurer Agentur bekommt ihr Zugriff auf euren Kleiderschrank. Außerdem könnt ihr die neue Immobilie als euren Spawn-Punkt auswählen. Manchmal hängt Franklins Hund Chop auf eurem privaten Sofa oder in eurem Bett rum.

Lohnt sich der Wohnbereich? Wenn ihr euch aktuell auf die neuen Missionen und Features der Agentur konzentrieren wollt, lohnt sich der Wohnbereich für eure Agentur durchaus. Stellt ihr damit die Agentur als Spawn-Punkt ein, spart ihr euch die Fahrten zu der Immobilie.

Euer Wohnbereich bringt den Vorteil mit sich, die Agentur als Spawn-Punkt auswählen zu können. Am Kleiderschrank könnt ihr außerdem eure Klamotten wechseln. Euer Wohnbereich bringt den Vorteil mit sich, die Agentur als Spawn-Punkt auswählen zu können. Am Kleiderschrank könnt ihr außerdem eure Klamotten wechseln.

Was bringt mir die Werkstatt für 800.000 GTA-Dollar? Mit der Werkstatt könnt ihr in der Garage eurer Agentur Fahrzeuge modifizieren. Besonders spannend ist hier, dass Hackerin Inami einige der neuen Autos von The Contract mit zwei besonders spannenden Upgrades ausstatten kann: der Fernsteuereinheit und den Lenkraketen-Störsender.

Letzterer schützt euch vor der automatischen Anvisierung durch gegnerische Lenkraketen. Doch Vorsicht: Aktuell lässt sich Imani-Tech nur in vier Autos installieren: dem Buffalo STX, Champion, Deity und Jubilee.

Lohnt sich die Werkstatt? Wollt ihr auf Inamis Upgrades für ausgewählte Autos von The Contract zurückgreifen, müsst ihr zwangsläufig in den sauren Apfel beißen und fast eine ganze Million für die Werkstatt hinblättern.

Da sich die meisten neuen Missionen ausschließlich in öffentlichen Sessions spielen lassen, können wir euch allemal den Lenkraketen-Störsender empfehlen, um euch gegen Helikopter, Jets oder Oppressor Mk2s gegnerischer Spieler zu schützen.

Der Lenkraketen-Störsender ist allemal nützlich, um auf lästige Konfrontationen mit Griefern vorbereitet zu sein. Der Lenkraketen-Störsender ist allemal nützlich, um auf lästige Konfrontationen mit Griefern vorbereitet zu sein.

Was ihr sonst zu The Contract wissen solltet

The Contract ist das neueste Update für GTA Online und seit dem 15. Dezember 2021 verfügbar. Die Erweiterung beschert Spielern drei neue Waffen und sieben neue Autos. Alle Infos dazu findet ihr in unseren entsprechenden Übersichten zu dem jeweiligen Thema.

Wir konnten außerdem mit dem Darsteller von Franklin Clinton ein Interview führen: Shawn Solo Fonteno erklärt uns im Gespräch, wie es nach so vielen Jahren war, nach Los Santos zurückzukehren und was er sich für die Zukunft seines Charakters wünschen würde.

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.