GTA Online: Programmierer behauptet, dass sich eins der nervigsten Probleme leicht lösen lässt

GTA Online hat sehr lange Ladezeiten. Ein Programmierer erklärt jetzt, was dahintersteckt und wie man das Problem lösen kann.

von Mathias Dietrich,
02.03.2021 08:15 Uhr

GTA Online hat ein Ladezeiten-Problem. Das soll laut eines Programmierers allerdings lösbar sein. GTA Online hat ein Ladezeiten-Problem. Das soll laut eines Programmierers allerdings lösbar sein.

GTA Online erfreut sich auch 2021 noch großer Beliebtheit. Und dennoch leidet es an einem recht nervigen Problem: Lange Ladezeiten. Ein Programmierer will jetzt jedoch die Ursache des Problems gefunden und sie direkt um ganze 70 Prozent reduziert haben.

Doppelt Geld in GTA Online: In GTA Online gibt's gerade so viele Boni wie schon lange nicht mehr:

In GTA Online könnt ihr grade richtig abgreifen   14     0

Mehr zum Thema

In GTA Online könnt ihr grade richtig abgreifen

Was ist das Problem von GTA?

Dass die Spieler gerne Mal sechs Minuten oder länger auf die Ladebildschirme von GTA Online starren, ist keine Seltenheit. Als Programmierer t0st diesem Problem auf den Grund ging, will er bemerkt haben, dass die CPU-Auslastung nach etwa einer Minute stark ansteigt, während Netzwerk und auch Festplatte kaum ausgelastet sein sollen.

  • Was steckt dahinter? Dadurch kommt er zu dem Schluss, dass irgendetwas auf der CPU läuft und nur einen einzigen Kern in Anspruch nimmt. In einer tiefgründigen Untersuchung habe er herausgefunden, dass das Spiel eine Textdatei mit sämtlichen erwerblichen Items im Spiel ausliest. Diesen Vorgang führe es ganze 63.000 Mal aus. Nach dem Auslesen jedes einzelnen Items vergleiche es zudem dessen digitalen Fingerabdruck mit jedem bereits zuvor ausgelesenen Gegenstand.
  • Wie viel berechnet euer System? t0st kommt zu dem Schluss, dass GTA Online insgesamt ganze zwei Milliarden Überprüfungen durchführt, nur um sicherzustellen, dass in der final ausgelesenen Liste kein Gegenstand doppelt vorkommt. Das soll jedoch ein fruchtloses Unterfangen sein. Denn zu Beginn der Berechnung sei die Liste sowieso leer und die Datei die eingelesen wird, besitze keine Duplikate. Demnach sei es von vornherein unmöglich, dass in der finalen Liste jemals ein Duplikat auftauchen kann.
  • Singleplayer-Modus nicht betroffen: Ein wichtiger Punkt, der spezifisch darauf hindeute, dass es sich dabei um ein Problem des Online-Modus handelt sei, dass der Singleplayer-Modus wesentlich schneller lädt als GTA Online. Wäre die Hardware selbst die Ursache, müsste t0st zufolge auch dieser so lange Ladezeiten haben.

Somit soll eines der Probleme entstanden sein, die für uns zu den der größten des Multiplayer-Modus von GTA 5 zählt.

GTA Online: Die 7 größten Probleme   45     3

Mehr zum Thema

GTA Online: Die 7 größten Probleme

Die Lösung der langen Ladezeiten von GTA Online

t0st setzte sich darauf hin und schrieb ein Programm, dass einige der Funktionen des Spiels ersetzt. Zum Beispiel soll damit die Länge der Item-Liste nur ein einziges Mal berechnet werden - statt 63.000 Mal. Bei jedem weiteren Versuch des Spiels, den Wert abzufragen, werde die Berechnung komplett übersprungen und der bereits bekannte Wert aus einem Cache abgerufen.

Gleichzeitig würden neue Gegenstände einfach ohne vorherigen Überprüfung auf Duplikate der Liste hinzugefügt. Damit sollen die zwei Milliarden Überprüfungen der Geschichte angehören.

Das Ergebnis: Laut den Aussagen des Programmierers selbst habe er die Ladezeiten auf seinem System um ganze 69,4 Prozent reduzieren können. Statt über sechs Minuten, lade GTA Online bei ihm jetzt etwas weniger als zwei Minuten.

Wie nutzt man den Fix?

Den Workaround selbst einzusetzen ist allerdings nicht ganz so leicht und erfordert Fähigkeiten im Umfang mit der Kommandozeile. Denn tr0st hat zwar den Source-Code des Fixes bei github hochgeladen, allerdings keine bereits fertig kompilierte Version.

  • Klont das Github-Archiv: git clone --recurse-submodules https://github.com/tostercx/GTAO_Booster_PoC
  • Kompiliert den Code mit MSVC
  • Injiziert die DLL mit einem DLL-Injektor während das Spiel startet

Vorsicht beim Einsatz: Der Fix selbst agiert wie auch viele Cheats und Hacks. Dadurch könnte dessen Nutzung von Rockstar als Betrugsversuch angesehen werden, was zu einem Bann eures Accounts führen kann.

In manche Spiele verliebt man sich erst auf den zweiten Blick. So ein Fall ist GTA Online - zumindest für unseren GTA-Spezialisten Valentin Aschenbrenner. Warum das so ist, verrät er euch im GameStar Plus-Talk:

Dragon Age, No Man's Sky und GTA Online - Liebe auf den zweiten Blick, Teil 2 PLUS 16:22 Dragon Age, No Man's Sky und GTA Online - Liebe auf den zweiten Blick, Teil 2

Kommt ein offizieller Fix von Rockstar?

Dem Programmierer zufolge dauert es maximal ein bis zwei Tage, um diesen Fix umzusetzen. Das Studio hinter GTA Online hat sich bisher allerdings noch nicht zu diesem Problem geäußert. Wir haben bereits um einen Kommentar gebeten und werden diese News aktualisieren, sollte sich das Team melden.

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.