Half-Life 3 - Steam-Datenbank-Eintrag stammt nicht von Valve

Valve hat dementiert, irgendetwas mit dem jüngst aufgetauchten Steam-Datenbank-Eintrag zu Half-Life 3 zu tun zu haben. Wer stattdessen dafür verantwortlich ist, bleibt offen.

von Tobias Ritter,
11.12.2015 12:53 Uhr

Der Eintrag zu Half-Life 3 in der Steam-Datenbank wurde nicht durch Valve selbst vorgenommen.Der Eintrag zu Half-Life 3 in der Steam-Datenbank wurde nicht durch Valve selbst vorgenommen.

Einige Internet-Nutzer haben kürzlich auf Basis neu entdeckter Steam-Datenbank-Einträge und im Quelltext der Steam-Support-Seite hinterlegter Titel eine Liste mit Spielen angefertigt, die über kurz oder lang ihren Weg auf die digitale Vertriebs- und Gaming-Plattform von Valve finden könnten.

Nachdem einige der genannten Spiele zwischenzeitlich tatsächlich für einen Steam-Release bestätigt wurden, handelt es sich bei einem der Einträge wohl definitiv um einen Fake: Half-Life 3. Das hat nun jedenfalls der Game-Designer Marc Laidlaw verraten. Auf eine Anfrage per E-Mail antwortete der Valve-Mitarbeiter sinngemäß, dass der Eintrag nicht von seinem Arbeitgeber stamme.

Wer stattdessen für den Eintrag offen ist, bleibt schleierhaft. Interessant ist allerdings, dass sich Valve überhaupt zu den Gerüchten äußert - bisher ließ der Konzern entsprechende Spekulationen stets unkommentiert hochkochen und vorbeiziehen.

News: Half-Life 3 von den Uncharted-Machern? - Release-Termin von StarCraft 2: Legacy of the Void 4:08 News: Half-Life 3 von den Uncharted-Machern? - Release-Termin von StarCraft 2: Legacy of the Void

Half-Life 2: Episode 3 - Artworks und Konzeptzeichnungen ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen