Hearthstone - Balance-Patch präzisiert Dienertypen

Blizzard werkelt ein wenig an der Karten-Balance in Hearthstone und verändert von einigen Dienern den dazugehörigen Typ. Betroffen sind zum einen die Riesen.

von Martin Dietrich,
04.07.2018 15:09 Uhr

Hearthstone erhält mit dem nächsten Patch einige kleinere Änderungen an den Dienertypen.Hearthstone erhält mit dem nächsten Patch einige kleinere Änderungen an den Dienertypen.

Im kommenden Hearthstone Patch verpasst Blizzard einer Handvoll Dienern einen neuen Typ. Nein, mit Mode haben die Anpassungen nichts so tun, sondern mit bestimmen Kartengruppen wie Dämonen, Elementare oder Wildtier. Karten mit gleichem Dienertyp besitzen unter einander bestimmte Synergien, die aktiviert werden können. Beispielsweise erhalten viele Elementar-Karten einen zusätzliche Kampfschrei-Effekt, wenn im Zug zuvor bereits ein Elementar gespielt wurde.

Wie die Entwickler erklären, führen sie die Änderungen an den Karten durch, »damit ihr Dienertyp besser zu ihrem Bild und ihrer Rolle in der Geschichte von Warcraft passt.«

Hearthstone: Der Hexenwald - Alle Neutralen-Karten ansehen

Plus-Report: Making of Hearthstone - Blizzards Trumpfkarte

Elementare gewonnen, Wildtier verloren

Betroffen sind unter anderem der Geschmolzene Riese und der Bergriese. Aufgrund ihrer robusten Erscheinung aus Magma und Fels werden sie zu Elementaren. Die Nymphe des Hexenwalds ist ein Satyr von dämonischer Natur und erhält jetzt den passenden Dämonen-Tag. Obwohl die Nordmeerkrake sehr offensichtlich ein Meeresungeheuer darstellt, musste sie auf den Typ Wildtier bisher verzichten. Das wird nun korrigiert.

Zu den weiteren Angleichungen gehört das Dschungel-Mondkin. In der Lore von Warcraft sind Mondkin intelligente Humanoide, daher kann die Karte eigentlich nicht dem Typ Wildtier angehören. Diesen Hinweis gab auch die Community und Blizzard entfernt jetzt die Eigenschaft. Nur eine kleine optische Frischzellenkur muss der Hexenwaldgrizzly ertragen. Um seinen tierischen Typ mehr zu betonen, wird sein Bild angepasst. Er verliert ein wenig seine geisterhafte Aura und sieht nach dem Update mehr wie ein klassischer Braunbär aus.

Da der Balance-Patch nur ein bisschen Feintuning betreibt, wird es keine Rückerstattung bei der Entzauberung in Form von Arkanstaub geben.

Quelle: Blizzard

Hearthstone: Der Hexenwald - Video: Die Monsterjagd ist eröffnet 14:27 Hearthstone: Der Hexenwald - Video: Die Monsterjagd ist eröffnet


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen