Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Prison Architect trifft auf Cthulhu: In diesem skurrilen Aufbauspiel gründet ihr eure eigene Sekte

Honey, I Joined a Cult erinnert nicht nur optisch an sein Vorbild. Die Entwickler wollen mit verrückten Ideen und einer außergewöhnlichen Thematik überzeugen - dabei haben sie gar keine Erfahrung in der Spieleentwicklung.

von Natalie Schermann,
21.06.2021 05:00 Uhr

In Honey, I Joined a Cult leitet ihr eure ganz eigene Sekte. Wir erzählen euch, was hinter dem ungewöhnlichen Konzept steckt. In Honey, I Joined a Cult leitet ihr eure ganz eigene Sekte. Wir erzählen euch, was hinter dem ungewöhnlichen Konzept steckt.

Habt ihr einen Moment Zeit, mit uns über unseren Herrn und Erlöser Cthulhu zu sprechen?

Wer sich in Honey, I Joined a Cult nicht freiwillig eurer Gemeinschaft anschließen will, wird eben durch Hypnose dazu gezwungen. Das skurrile Aufbauspiel macht euch nämlich zum Sektenführer. Ihr bestimmt über den Glauben und die Regeln eurer Sekte und kümmert euch um das Ressourcen-Management und das Wohlbefinden eurer Anhänger.

Wir haben mit den beiden Entwicklern über das ungewöhnliche Konzept gesprochen. Im Interview verraten sie uns, warum das Spiel genauso aussieht wie Prison Architect und warum sie extra für Honey, I Joined a Cult ganz neue Skills erlernen mussten.

HIJAC - Das Debut-Spiel von Sole Survivor Games

Das Entwicklerstudio Sole Survivor Games besteht aus Simon Reynolds und Ed Illsley. Honey, I Joined a Cult ist nicht nur das Debut-Spiel ihres kleinen Studios, sondern auch das erste Videospiel-Projekt für die beiden selbst-erlernten Entwickler. »Vor diesem Spiel hatten wir überhaupt keine Erfahrung mit dem Programmieren«, erzählt uns Simon im Interview. »Wir haben uns das Kodieren selbst beigebracht. Und Ed war für das Artwork zuständig, obwohl er kein Künstler ist.«

Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar