Indiana Jones 5 - Ist George Lucas doch nicht beteiligt?

Regisseur Steven Spielberg holt Harrison Ford als Indiana Jones zurück. Eigentlich sollte auch George Lucas als Erfinder des Charakters zum Team von Indiana Jones 5 gehören - doch stimmt das auch?

von Vera Tidona,
25.10.2016 13:46 Uhr

Regisseur Steven Spielberg dreht Indiana Jones 5 mit Harrison Ford anscheinend ohne George Lucas. Regisseur Steven Spielberg dreht Indiana Jones 5 mit Harrison Ford anscheinend ohne George Lucas.

Regisseur Steven Spielberg kündigte sehr zur Freude der vielen Indy-Fans ein fünftes Abenteuer mit Indiana Jones an - und bestätigte damit auch gleich die Rückkehr von Harrison Ford als Indy.

Darüber hinaus soll George Lucas als Erfinder des Charakters und Autor der Filmreihe laut Spielberg an der Produktion beteiligt sein, trotz des Verkaufs von Lucasfilm an Disney. »Ich würde niemals einen Indiana-Jones-Film ohne George Lucas machen.«, waren seine Worte dazu.

Indiana Jones 5 ohne George Lucas

Doch dem scheint nun nichts so zu sein. Denn wie Drehbuchautor David Koepp nun in einem Interview mit dem US-Magazin Collider bestätigte, sei seines Wissens nach Lucas für Indiana Jones 5 in keinster Weise beteiligt. Darüber hinaus habe er auch keinen persönlichen Kontakt mit ihm.

Erste Details zur Story?

Koepp hatte zuvor gemeinsam mit Lucas die Vorlage zum vierten Teil Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels geschrieben und wird nun auch das Drehbuch zum Nachfolgefilm schreiben. Details dazu wollte er aber noch nicht verraten.

Jedoch spielte er auf die Aliens aus Teil 4 an und betonte lachend und nicht ganz ernst gemeint, dass es jede Menge Aliens und Kühlschränke zum Verstecken geben wird. Fans der Filmreihe dürften sich an die plötzlich auftauchenden Aliens in Indiana Jones 4 nur allzu gut erinnern, die für reichlich Kritik sorgten und anscheinend auf einer persönlichen Idee von Lucas stammten.

Indy wird nicht sterben!

Doch ein Versprechen gab Regisseur Spielberg den Fans für Indiana Jones 5 schon vorab: Indy wird am Ende des Films nicht sterben! Dabei ging er auf Harrison Fords Schicksal als Han Solo in Star Wars: Das Erwachen der Macht von J.J. Abrams ein.

Bis zum Kinostart dauert es noch fast drei Jahre, denn Indiana Jones 5 soll erst im Sommer 2019 in die Kinos kommen. Dann ist Hauptdarsteller Harrison Ford als Peitsche schwingender Abenteurer und Archäologe bereits 77 Jahre alt sein.

Mehr zu Indiana Jones:So hätte eine animierte Indy-Serie ausgesehen

Lego Indiana Jones 2 - Trailer: Königreich des Kristallschädels in Klötzchenform 1:19 Lego Indiana Jones 2 - Trailer: Königreich des Kristallschädels in Klötzchenform

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.