"Ich wünschte, Sony wäre hier" - Xbox-Chef vermisst den großen Konkurrenten auf der E3

Von Sony fehlte dieses Jahr auf der E3 jede Spur, das ärgert nicht nur die Fans, sondern auch den Xbox-Chef Phil Spencer.

von Fabiano Uslenghi,
13.06.2019 13:20 Uhr

Für PlayStation-Spieler war die E3 dieses Jahr weniger spannend als in den Vorjahren, denn Sony nahm nicht daran teil. Für PlayStation-Spieler war die E3 dieses Jahr weniger spannend als in den Vorjahren, denn Sony nahm nicht daran teil.

Viele Jahre lang war die E3 nicht nur eine Messe bei der ein spannender Titel nach dem anderen angekündigt wurde, am Ende stand auch immer die Frage im Raum: Wer hat die E3 gewonnen? Dabei lag der Fokus noch einmal besonders auf den beiden Konsolen-Herstellern Sony und Microsoft. Dieses Jahr stellt sich diese Frage kaum – der Konkurrenz-Kampf war nicht spürbar. Das liegt vor allem an der Abwesenheit des PlayStation-Herstellers.

In einem Interview während eines Livestreams von Giant Bomb verriet ausgerechnet der Xbox-Chef Phil Spencer, dass die E3 seiner Meinung Sony gut gebrauchen könnte.

"Ich wünschte, Sony wäre hier. Die E3 ist nicht so gut ohne sie."

Dabei geht es Spencer allerdings nicht um einen Mangel an Konkurrenz, sondern besonders auch um den Ruf der E3 als ganzes. Wenn große Publisher wie Sony und Activision auf der größten Spiele-Messe der Welt nicht stattfinden, könnte das ihrer Relevanz schaden, so Spencer.

Spencer spricht hier aber vermutlich nicht nur aus der Perspektive des Chefs der Microsoft-Konsole, sondern auch als Mitglied des Direktoriums der Entertainment Software Association, die für die Planung der E3-Messe verantwortlich ist.

Der Gewinner der E3 2019 ist kein Publisher. Sondern der Kunde!

Wieso Sony auf der E3 2019 fehlte?

Das japanische Unternehmen kündigte schon im November 2018 an, dass sie keine Pressekonferenz auf der diesjährigen E3 abhalten wollten. Laut Sony habe man derzeit keine exklusiven Spiele für die Playstation 4, zu denen etwas gezeigt werden könne. Außerdem wolle man künftig neue, innovativere Wege finden, um mit seinen Spielern und der Community in Kontakt zu treten.

Im Zuge der E3 gab es allerdings trotzdem einige neue Ankündigungen und Gameplay-Szenen, von PlayStation-exklusiven Spielen. Das Remake von Final Fantasy 7 etwa hat ein Releasedatum bekommen und kurz vor der E3 gab es neue Spielszenen aus dem nächsten Spiel von Hideo Kojima, Death Stranding, zu bestaunen.

E3 2019 ohne Sony - Talk-Video: Was das für den Publisher, seine Spiele & die Messe bedeutet 14:35 E3 2019 ohne Sony - Talk-Video: Was das für den Publisher, seine Spiele & die Messe bedeutet

Die E3 2019 live im Livestream verfolgen!

Auf unserem MAX-Kanal könnt ihr die gesamte E3 2019 im Livestream mitverfolgen. Welche Termine, Pressekonferenzen und Highlights euch dabei erwarten, erfahrt ihr in unserem Streaming-Plan.

MAX-Programmplan !


Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen