Jack Black - Startet eigenen Gaming-Account auf Youtube, der »größer als Ninja und PewDiePie« werden soll

Der Schauspieler und Comedian Jack Black hat auf YouTube einen Gaming-Kanal eröffnet - inklusive Kampfansage gegen PewDiePie.

von Hannes Rossow,
30.12.2018 12:32 Uhr

Mit Rauschebart und Gaming-Sessel macht sich Jack Black jetzt auch auf YouTube breit.Mit Rauschebart und Gaming-Sessel macht sich Jack Black jetzt auch auf YouTube breit.

Auch wenn der Schauspieler schon einmal höher im Kurs stand, erfreut sich Jack Black weiterhin großer Beliebtheit. Gerade bei einem jüngeren Publikum hat der sympathische Komiker mit seinen Filmen und seiner Band Tenacious D. gute Karten. Darauf scheint er nun aufzubauen, denn auf YouTube gibt es mit Jablinski nun einen waschechten Gaming-Kanal mit Jack Black zu finden.

Jack Black macht die Gaming-Welt unsicher

Riesenerfolg mit nur zwei Videos: Bislang befinden sich auf dem Kanal allerdings nur zwei kurze Videos und keine einzige Sekunde Gameplay. Doch das hindert Fans des Schauspielers nicht daran, den Abo-Button zu drücken. Innerhalb kürzester Zeit konnte sich Black über 1,7 Millionen Abonnenten sichern.

Hier das Ankündigungsvideo zum Gaming-Kanal von Jack Black:

Inwiefern sich der Hollywood-Star nun an das Thema Gaming wagen wird, ist unklar. Im kommenden Jahr soll es immer Freitags neue Jablinski-Clips geben - aktuell scheint hier von Let's Plays über Parodien bis hin zu Reviews alles möglich zu sein. In der Vergangenheit hat der Schauspieler mit Projekten wie Brütal Legend aber auch gezeigt, dass er ein Herz für das Medium hat. Eine Sache steht aber fest: Jack Black will der König von YouTube werden.

Dementsprechend hat er auch schon Kampfansagen an PewDiePie und Ninja formuliert, die er alsbald vom Thron stoßen will. In seinem zweiten Video bedankt sich Black für die Unterstützung von »einer Milliarde Abonnenten« und schießt gegen »PewDiePuss« und Co. Dass das alles nicht ganz ernst gemeint ist, dürfte Fans von Jack Black nicht überraschen.

PewDiePie wiederum fürchtet gerade tatsächlich um seinen Thron, allerdings eher aufgrund des Kanals T-Series, der mit ihm um die Spitze kämpft. Seine Fans greifen deshalb zu teils absurden Maßnahmen und hacken zum Beispiel Drucker, um zu Abos aufzurufen.


Kommentare(138)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen