Lashana Lynch statt Daniel Craig: In James Bond 25 tritt angeblich eine weibliche 007 auf

Der 25. James-Bond-Film wird der letzte mit Daniel Craig. Wurde die Nachfolgerin für 007 mit der Captain-Marvel-Darstellerin Lashana Lynch möglicherweise schon gefunden?

von Valentin Aschenbrenner,
15.07.2019 12:15 Uhr

Nein, James Bond wird keine Frau. Viel eher wird eine Frau zu 007.Nein, James Bond wird keine Frau. Viel eher wird eine Frau zu 007.

Daniel Craigs Zeit als 007 läuft 2020 ab: Der 25. Teil des Franchises wird der letzte Bond-Film mit dem britischen Schauspieler in der Hauptrolle. Es muss sich noch zeigen, wer danach in den Smoking von James Bond schlüpft, doch möglicherweise kennen wir schon jetzt die neue 007: Lashana Lynch aus Captain Marvel.

Achtung Spoiler!
In diesem Artikel besprechen wir mögliche Inhalten von Bond 25 oder zumindest Gerüchte um Teile der Handlung. Wenn ihr vor dem Kinostart am 8. April 2020 nichts von der Story wissen wollt, solltet ihr diesen Artikel wieder schließen.

James Bond trifft auf die neue 007

Einem Bericht der DailyMail zufolge befindet sich James Bond (Daniel Craig) zu Beginn des neuen Films in Rente auf Jamaika. Allerdings wird er von M (Ralph Fiennes) aus dem Ruhestand geschleift, um die Welt vor dem neuen Bösewicht (Rami Malek) zu retten. Dabei soll sich herausstellen, dass der Codename 007 beim MI6 nicht unbesetzt blieb und M präsentiert den neuen Geheimagenten in dieser Rolle: Die von Lashana Lynch dargestellte Figur namens Nomi.

Gemäß dem Bericht der DailyMail soll für diesen Aspekt der Geschichte des 25. James Bond die Fleabag-Schöpferin Phoebe Waller-Bridge verantwortlich sein. Angeblich stieß die Autorin auf Daniel Craigs persönliche Bitte zu dem Projekt, um Bond »ansprechender für das moderne Zeitalter« und eine »jüngere Zielgruppe« zu machen.

Bond solle »immer noch Bond sein«, müsse aber ebenso lernen, »sich mit der Welt von #MeToo auseinanderzusetzen«. DailyMail berichtet, dass beispielsweise auch die Bezeichnung »Bond-Girl« vom Set des Films verbannt worden sei und stattdessen die Rede von »Bond-Women« sei. Immerhin handelt es sich bei ihnen um erwachsene und selbstbestimmte Frauen und »keine Mädels«.

Christoph Waltz kehrt für James Bond 25 als Blofeld zurück

Angeblich tritt Lashana Lynch in James Bond 25 als die neue MI6-Agentin mit der 007-Kennzeichnung auf.Angeblich tritt Lashana Lynch in James Bond 25 als die neue MI6-Agentin mit der 007-Kennzeichnung auf.

Kein weiblicher Bond - aber eine weibliche 007?

Ob sich die Erkenntnisse aus dem Bericht der DailyMail bewahrheiten, wird sich erst zum 08. April 2020 zeigen, sobald James Bond 25 unter der Regie von Cary Fukunaga in den Kinos startet. Allerdings würde es nur Sinn machen, eine Frau als 007 auftreten zu lassen - und nicht als neuen James Bond.

In den vergangenen Monaten setzten sich viele Fans und Schauspieler dafür ein, dass James Bond künftig von einer weiblichen Darstellerin gespielt werden sollte. So brachten sich beispielswese Gillian Anderson (Akte X), Elizabeth Banks (Die Tribute von Panem) oder Priyanka Chopra selbst für die Rolle ins Gespräch.

Dennoch betonte die Produzentin der Reihe Barbara Broccoli im Oktober 2018, dass sie nichts davon hält, einen ikonischen Charakter umzuschreiben und an eine weibliche Darstellerin anzupassen. Ihrer Meinung nach sollte so etwas nicht erzwungen werden, auch wenn mangelnde Diversität noch immer ein Problem von Hollywood sei. Stattdessen möchte sie lieber »mehr weibliche Charaktere« und für sie entsprechende Geschichten schaffen.

Demnach würde es nur passen, wenn Lashana Lynch in James Bond 25 nicht als »Jane Bond« auftritt, sondern viel mehr als neue 007, während sich Daniel Craig in den Ruhestand von der Geheimagenten-Arbeit verzieht. Die Rolle des James Bond könnte ab dem 26. Film noch immer von einem Mann verkörpert werden, während es parallel dazu neue weibliche Charaktere gibt, die ihre eigenen Geschichten erzählen. Sofern an den Berichten der DailyMail etwas dran ist, würde James Bond 25 dafür möglicherweise den Grundstein legen.

Erste Szenen aus dem letzten James-Bond-Film mit Daniel Craig


Kommentare(250)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen