Joker-Film - Alec Baldwin spielt als Batmans Vater mit

Der düstere Joker-Film mit Joaquin Phoenix hat einen neuen prominenten Zuwachs erhalten: Alec Baldwin stellt Thomas Wayne dar, Batmans Vater.

von Vera Tidona,
28.08.2018 13:05 Uhr

30 Rock-Star Alec Baldwin stellt im Jocker-Film mit Joaquin Phoenix Batmans Vater, Thomas Wayne dar.30 Rock-Star Alec Baldwin stellt im Jocker-Film mit Joaquin Phoenix Batmans Vater, Thomas Wayne dar.

Nun steht es fest: Batmans Vater, Thomas Wayne, spielt in Warners düsteren Joker-Film nach den DC Comics mit. Im Gegensatz zu den Comics wird er als knallharter und rücksichtsloser Geschäftsmann beschrieben. Dargestellt wird er von niemand geringeres als Hollywoodstar Alec Baldwin (30 Rock, The Departed) und bietet damit eine Verbindung zu den Batman Comics, auch wenn der Dunkle Ritter selbst nicht mitspielen wird.

Jokers Origin-Story ohne Batman

Im Mittelpunkt steht die Origin-Story des Jokers, bevor er zum gefürchteten Oberschurken und Erzfeind von Bruce Wayne aka Batman wird. Die Handlung der düsteren Geschichte ist in Gotham City der 80er Jahre angesiedelt und zeigt den Joker noch als ein ganz normaler Mann, der "von der Gesellschaft missachtet" wurde und sich schließlich dem Bösen zuwendet. Dabei nimmt wohl Thomas Wayne einen wichtigen Part ein.

Jokers Origin-Story mit Joaquin Phoenix wird verfilmt, bevor er zu Batmans Erzfeind wird.Jokers Origin-Story mit Joaquin Phoenix wird verfilmt, bevor er zu Batmans Erzfeind wird.

Weitere Besetzung mit Robert De Niro

Die Hauptrolle übernimmt Joaquin Phoenix als neuen Joker-Darsteller, unabhängig zur Warners Filmreihe DC Extended Universe mit Jaret Leto als Joker aus Suicide Squad. Zur weiteren Besetzung des Films gehören neben Alec Baldwin, außerdem noch Robert De Niro (Casino), Zazie Beetz (Deadpool) und Marc Maron (Glow) in noch unbekannten Rollen. Für Jokers Mutter ist Frances Conroy (Six Feet Under) im Gespräch.

Kinostart im Herbst 2019

Die Regie führt Todd Phillips (Hangover-Filme), der auch das Drehbuch gemeinsam mit Scott Silver schrieb. Ursprüngliche sollte Martin Scorsese die Produktion übernehmen, doch inzwischen gehört der preisgekrönte Filmemacher wohl aus noch unbekannten Gründen nicht mehr zum Filmteam. Gedreht wird bereits in wenigen Tagen.

Der Joker-Film ist für den 4. Oktober 2019 in den US-Kinos angekündigt.


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen