Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar
Inhaltsverzeichnis

Juiced

Für Solo-Raser ist Juiced das derzeit eindeutig beste Tuning-Rennspiel, doch wie schaut's mit Gesellschafts-Heizen aus? Wie in Ausgabe 7/05 versprochen haben wir uns mit der Verkaufsversion in Dutzende Multiplayer-Rennen gestürzt und sagen Ihnen, was der Online-Modus taugt.

von GameStar Redaktion,
24.06.2005 15:11 Uhr

Derzeit finden auf den Online-Servern nur wenige Rennen statt. Derzeit finden auf den Online-Servern nur wenige Rennen statt.

Komfortabel: Sie können auch in laufende Partien einsteigen, dann verfolgen Sie das aktuelle Rennen als Zuschauer. Komfortabel: Sie können auch in laufende Partien einsteigen, dann verfolgen Sie das aktuelle Rennen als Zuschauer.

Toll: die komfortable Suchfunktion. Sie legen fest, mit welchen Autos Sie fahren wollen, ob das Kollisionsverhalten aktiviert sein soll und ob Tuning-Kits verwendet werden dürfen -- binnen Sekunden spuckt das Spiel die passenden Partien aus. Klassisches Verabreden fällt jedoch flach, da eine allgemeine Lobby fehlt. Erst wenn Sie einer Partie beigetreten sind, ist Quasseln erlaubt, im wörtlichen Sinn. Denn Juiced unterstützt zwar Headsets per Voice over IP, jedoch nicht die Computer-Tastatur. Eine Riesenschlamperei der Entwickler, denn zünftiges Chatten gehört zum Online-Spielen wie Xzibit zu Pimp my Ride.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.