Fazit: Lords of the Fallen - Als Böser gegen das Böse

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit der Redaktion

Petra Schmitz: Lords of the Fallen geht flotter von der Hand als Dark Souls, ohne dabei gleich einfacher zu sein. Es fühlt sich nur alles wesentlich flüssiger an. Außerdem dürfen selbst Hardcore-Kampfspiele im Jahr 2014 wie Spiele aus dem Jahr 2014 aussehen und nicht wie von vor zehn Jahren. Auch diesbezüglich punktet Deck 13 bei mir. Das einzige, was mir momentan ein wenig Sorge bereitet, ist die Spielzeit. Gerade die Dark Souls-Fans wollen Abenteuer von 50 bis 80 Stunden Länge, Lords of the Fallen soll man aber in 15 bis 20 Stunden erledigen können, ohne allzu viel zu verpassen. Wenn das potenzielle Käufer mal nicht abschreckt.

3 von 3


zu den Kommentaren (39)

Kommentare(37)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.