Lucifer - Nach der Serien-Rettung: Netflix bestätigt Drehstart der 4. Staffel

Netflix hat mit den Dreharbeiten zur 4. Staffel der Fantasy-Serie begonnen. Die Darsteller bedanken sich mit einer Grußbotschaft bei den Fans für die Rettung der Serie.

von Vera Tidona,
15.08.2018 16:20 Uhr

Die beliebte Serie Lucifer geht auf Netflix mit der 4. Staffel weiter. Die Dreharbeiten haben begonnen.Die beliebte Serie Lucifer geht auf Netflix mit der 4. Staffel weiter. Die Dreharbeiten haben begonnen.

Nachdem der US-Sender Fox seine Fantasy-Serie Lucifer nach der 3. Staffel aus dem Programm genommen hatte, wurde sie dank des Einsatzes zahlreicher Fans vom Streaming-Dienst Netflix gerettet. Das war vor gerade einmal zwei Monaten und nun laufen bereits die Kameras für die neuen Folgen.

Zum Drehstart der 4. Staffel sendet die Besetzung der Serie einen persönlichen Gruß via Twitter an die vielen treuen Fans und bedankt sich noch einmal für ihre Unterstützung zur Rettung der Serie. Zu sehen sind Tom Ellis (Lucifer), Lauren German (Detective Chloe Decker), Kevin Alejandro (Detective Dan), Rachael Harris (Dr. Martin) und Aimee Garcia (Ella Lopez).

Lucifer: Start der 4. Staffel noch offen

Die Fantasy-Serie Lucifer von Produzent Jerry Bruckheimer basiert auf den Comics von Mike Carey, während die Figur selbst von Neil Gaiman (American Gods) stammt. Netflix hat nach früheren Angaben der beiden Serien-Macher sowie der Showrunner Joe Henderson und Ildy Modrovich zunächst einmal 10 Episoden für die 4. Staffel bestellt. Sollten die neuen Folgen beim Publikum erfolgreich ankommen, wird an der zweiten Hälfte der neuen Staffel gearbeitet.

Noch gibt es keinen konkreten Starttermin für die neuen Folgen. Die ersten drei Staffel mit 55 Folgen vom US-Sender Fox sind hierzulande auf Amazon Prime abrufbar.

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen