Madden 19 Ratings - Die 100 besten Spieler in Offense und Defense

Die NFL-Saison hat begonnen, und wir haben die besten Spielerwerte der Offense und Defense für euch zusammengefasst, damit ihr im Franchise-Modus immer eine Übersicht an der Hand habt.

von Dimitry Halley,
14.09.2018 18:10 Uhr

Aaron Rodgers gehört 2018 zu den erlesenen 99er-Spielern und hat nach Tom Brady den höchsten QB-Wert der gesamten NFL.Aaron Rodgers gehört 2018 zu den erlesenen 99er-Spielern und hat nach Tom Brady den höchsten QB-Wert der gesamten NFL.

In Madden NFL 19 erreichen dieses Jahr sieben Spieler das sagenhaft hohe Overall-Rating von 99. Aber weil man mit sieben Spielern allein im Franchise-Modus trotzdem kein Spiel gewinnt, lohnt es sich natürlich, weiter nach unten zu scrollen. Wir ranken für euch die 100 besten Madden-Spieler - auch jenseits von Giganten wie Tom Brady, Luke Kuechly und Aaron Rodgers.

Um euch die Übersicht zu erleichtern, sortieren wir die 100 Spieler in Offense- und Defense-Talente, also bitte nicht über die zwei separaten Tabellen wundern. Da in Madden 19 die Live Roster regelmäßig aktualisiert werden, halten wir die Ratings im Laufe der 2018er-Saison wöchentlich »up to date« für euch.

Oh, und gerankt werden die Spieler natürlich nach ihrem »OVR«-Wert. Das heißt, Julio Jones muss trotz Top-Platzierung auf Platz 8 nicht zwangsläufig der beste Spieler für jedes Play sein. Wie immer muss man als Madden-Coach natürlich trotzdem mitdenken beim eigenen Scheme.

Madden 19 Ratings: Die besten Offense-Spieler

Platz

Name

Mannschaft

Position

OVR

1

Tom Brady

Patriots

QB

99

2

Antonio Brown

Steelers

WR

99

3

Rob Gronkowski

Patriots

TE

99

4

Aaron Rodgers

Packers

QB

99

5

Julio Jones

Falcons

WR

98

6

David Bakhtiari

Packers

LT

97

7

Odell Beckham Jr.

Giants

WR

96

8

Le'Veon Bell

Steelers

HB

96

9

Travis Frederick

Cowboys

C

96

10

Zack Martin

Cowboys

RG

96

11

David Decastro

Steelers

RG

95

12

Rodney Hudson

Raiders

C

95

13

Tyron Smith

Cowboys

LT

95

14

Deandre Hopkins

Texans

WR

94

15

Travis Kelce

Chiefs

TE

94

16

Jordan Reed

Redskins

LT

94

17

Trent Williams

Redskins

LT

94

18

Drew Brees

Saints

QB

93

19

Brandon Brooks

Eagles

RG

93

20

A.J. Green

Bengals

WR

93

21

David Johnson

Cardinals

HB

93

22

Jason Peters

Eagles

LT

93

23

Delanie Walker

Titans

TE

93

24

Keenan Allen

Chargers

WR

92

25

Todd Gurly II

Rams

HB

92

26

Jason Kelce

Eagles

C

92

27

Greg Olson

Panthers

TE

92

28

Marshal Yanda

Ravens

RG

92

29

Ezekiel Elliott

Cowboys

HB

91

30

Devonta Freeman

Falcons

HB

91

31

Lane Johnson

Eagles

RT

91

32

Andrew Norwell

Jaguars

LG

91

33

Michael Thomas

Saints

WR

91

34

Stefon Diggs

Vikings

WR

90

35

Zach Ertz

Eagles

TE

90

36

Mike Evans

Buccaneers

WR

90

37

Alshon Jeffery

Eagles

WR

90

38

Alvin Kamara

Saints

HB

90

39

Alex Mack

Falcons

C

90

40

LeSean McCoy

Bills

HB

90

41

Brandon Scherff

Redskins

RG

90

42

Russell Wilson

Seahawks

QB

90

43

Doug Baldwin

Seahawks

WR

89

44

Joel Bitonio

Browns

LG

89

45

Demar Dotson

Buccaneers

RT

89

46

Tyler Eifert

Bengals

TE

89

46

Larry Fitzgerald

Cardinals

WR

89

47

Melvin Gordon III

Chargers

HB

89

48

T.Y. Hilton

Colton

WR

89

49

Kareem Hunt

Chiefs

HB

89

50

Golden Tate III

Lions

WR

89

Madden 19 Ratings: Die besten Defense-Spieler

Platz

Name

Mannschaft

Position

OVR

1

Aaron Donald

Rams

RE

99

2

Luke Kuechly

Panthers

MLB

99

3

Von Miller

Broncos

LOLB

99

4

J.J. Watt

Texans

LE

98

5

Jalen Ramsey

Jaguars

CB

97

6

Harrison Smith

Vikings

FS

97

7

Bobby Wagner

Seahawks

MLB

97

8

Eric Berry

Chiefs

SS

96

9

Khalil Mack

Bears

LOLB

96

10

Damon Harrison

Giants

DT

95

11

Earl Thomas III

Seahawks

FS

95

12

Sean Lee

Cowboys

ROLB

95

13

A.J. Bouye

Jaguars

CB

94

14

Calais Campbell

Jaguars

LE

94

15

Fletcher Cox

Eagles

DT

94

16

Lavonte David

Buccaneers

ROLB

94

17

Malcolm Jenkins

Eagles

SS

94

18

Cameron Jordan

Saints

LE

94

19

Ndamukong Suh

Rams

DT

94

20

Brandon Graham

Eagles

LE

93

21

Tyrann Mathieu

Texans

SS

93

22

Desmond Trufan

Falcons

CB

93

23

Everson Griffen

Vikings

RE

92

24

Casey Hayward

Chargers

CB

92

25

Devin McCourty

Patriots

FS

92

26

Xavier Rhodes

Vikings

CB

92

27

Geno Atkins

Bengals

DT

91

28

Jadeveon Clown

Texans

ROLB

91

29

Mike Daniels

Packers

RE

91

30

Micah Hyde

Bills

FS

91

31

Reshad Jones

Dolphins

SS

91

32

Deion Jones

Falcons

MLB

91

33

Darius Slay Jr.

Lions

CB

91

34

Demarcus Lawrence

Cowboys

LE

91

35

Patrick Peterson

Cardinals

CB

91

36

Adrian Amos Jr.

Bears

SS

90

37

Joey Bosa

Chargers

LE

90

38

Melvin Ingram III

Chargers

RE

90

39

Linval Joseph

Vikings

DT

90

40

Lamarcus Joyner

Rams

FS

90

41

Gerald McCoy

Buccaneers

DT

90

42

Richard Sherman

49ers

CB

90

43

Kevin Byard

Titans

FS

89

44

Jurrell Casey

Titans

RE

89

45

Landon Collins

Giants

SS

89

46

Myles Garrett

Browns

RE

89

47

Cameron Heyward

Steelers

RE

89

48

Justin Houston

Chiefs

ROLB

89

49

Chandler Jones

Cardinals

RE

89

50

Ryan Kerrigan

Redskins

LOLB

89

Football ist Krieg! - Warum Madden NFL ein Fest für Strategie-Fans ist - GameStar TV PLUS 18:49 Football ist Krieg! - Warum Madden NFL ein Fest für Strategie-Fans ist - GameStar TV


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen