Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Mafia

Auf zur Jagd

Wilde Verfolgungsjagden sind für Mafiosi alltäglich - und enden oftmals in spektakulären Unfällen.Wilde Verfolgungsjagden sind für Mafiosi alltäglich - und enden oftmals in spektakulären Unfällen.

Das Spiel hat 21 teilweise unterteilte Missionen. Beispielsweise müssen Sie eine Bank überfallen, Alkohol schmuggeln, den Bodyguard mimen oder schon mal jemanden verfolgen. Letzteres natürlich stilgerecht per Oldtimer: Rund 60 antike Kisten finden sich im Spiel. Haben Sie gerade keine eigene, schnappen Sie sich einfach eine im GTA-Stil: Tür auf, Fahrer raus, fertig! Die Entwicklung der Physik-Engine für die Wagen hat laut Hersteller über ein Jahr gedauert, entsprechend realistisch steuern sie sich: Ein Auto mit Passagieren reagiert anders als ein leeres. Darüber hinaus können Sie auch in einen Sportwagen springen und an einem Rennen teilnehmen - ein Spiel im Spiel quasi. Prinzipiell beugen sich die Autos den physikalischen Gesetzen: Unfälle verursachen Beulen oder Totalschäden, und Glasscheiben zerplatzen klirrend. Aber Achtung: Nicht nur, dass sich massig Verkehr auf den Straßen findet. Die Polizei sieht es auch gar nicht gern, wenn Sie harmlose Fußgänger über den Haufen fahren - offene Gewalt hat in jedem Fall schlimme Konsequenzen!

Heißes Blei

Sämtliche Fahrzeuge sind detailverliebt modelliert und fahren sich physikalisch korrekt. (PK)Sämtliche Fahrzeuge sind detailverliebt modelliert und fahren sich physikalisch korrekt. (PK)

Freilich besteht das Spiel nicht aus Blümchenpflücken: Mafiosi-Differenzen werden mit der legendären Tommygun oder einer anderen der elf vorgesehenen Waffentypen ausgetragen. Zur Not dürfen Sie auch Ihre Fäuste, ein Messer oder einen Baseballschläger verwenden. Doch die Entwickler betonen, dass es in Mafia nicht um sinnloses Morden oder Gewaltexzesse gehe - vielmehr solle der Spieler auch das Innenleben eines Mafioso kennen lernen. Deswegen wird auf unnötige Brutalität verzichtet.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen