Magenta Gaming: Zum Start drei Monate gratis & mit 91 Spielen

Passend zur gamescom 2020 startet die Telekom ihren Cloud-Gaming-Dienst Magenta Gaming. Fast 100 Spiele könnt ihr drei Monate kostenlos testen.

von Dennis Zirkler,
27.08.2020 14:05 Uhr

Der Cloud-Gaming-Dienst Telekom Magenta Gaming ist ab sofort für alle buchbar. Der Cloud-Gaming-Dienst Telekom Magenta Gaming ist ab sofort für alle buchbar.

Bereits seit dem 24. August 2019 befand sich die Cloud-Gaming-Plattform Magenta Gaming der Telekom in einer geschlossenen Beta-Phase. Ab sofort ist der Service für alle buchbar: Für sieben Euro im Monat könnt ihr den Dienst testen, die ersten drei Monate gibt's dabei umsonst.

So funktioniert Magenta Gaming

Ähnlich wie Google Stadia oder Geforce Now ist Magenta Gaming ein sogenannter Cloud-Gaming-Dienst. Das bedeutet, dass Spiele nicht auf eurer eigenen Hardware laufen, sondern in einem leistungsstarken Rechenzentrum des jeweiligen Anbieters berechnet werden.

Per Stream wird das Ganze dann auf eure Endgeräte übertragen, sodass ihr - bis auf eine schnelle Internetanbindung - keine übermäßig starke Hardware mehr benötigt. So könnt ihr theoretisch also auch auf dem Smartphone oder dem Tablet PC-Spiele genießen, die möglicherweise nicht einmal auf dem eigenen Computer laufen würden. Neben Windows- und Mac-Rechnern werden auch Android-Geräte unterstützt.

Knapp 100 Spiele sind bereits enthalten

Auf der Webseite von Magenta Gaming findet sich eine Liste mit allen Titeln, die aktuell über den Service gestreamt werden können - auf den ersten Blick finden sich hier aber keine aktuellen AAA-Titel, sondern vermehrt kleinere Indie-Spiele, deutsche Produktionen und und auch ältere Spiele. Zu den namhaftesten Spielen gehören:

  • Vampyr: Vampir-Rollenspiel der Life-Is-Strange-Macher
  • The Surge 2: Sci-Fi-Soulslike made in Germany
  • Endzone - A World Apart: Aufbau-Strategie mit Survival-Elementen
  • Industria: Ein von Half-Life 2 inspirierter Story-Shooter, angesiedelt in Ost-Berlin
  • Blacksad: Adventure im Stil der Telltale-Spiele
  • Metro Redux: Ein Bundle aus den aufgebesserten Versionen der beiden Shooter Metro 2033 und Metro: Last Light
  • Homefront: The Revolution: Open-World-FPS mit Crafting und CryEngine
  • Shadow Tactics: Echtzeit-Taktik à la Commandas
  • Trüberbrook: Deutsches Point&Click-Adventure mit einzigartiger Optik

Magenta Gaming könnt ihr die ersten drei Monate für umme testen, danach kostet euch der Cloud-Gaming-Dienst 7 Euro monatlich.

Auf der digitalen gamescom 2020 ist die Telekom mit einem eigenen Messestand vertreten, bei dem ihr euch zusätzliche Infos zu Magenta Gaming besorgen oder auch 185 Demos anspielen könnt:

gamescom 2020: So spielt ihr dieses Jahr 185 Demos   65     9

Mehr zum Thema

gamescom 2020: So spielt ihr dieses Jahr 185 Demos
zu den Kommentaren (60)

Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.