Making Games News-Flash - Illegale Handheld-Kopien: Schaden bei $41,6 Mrd.

Der Schaden durch illegal kopierte Software ist auch bei den Handhelds größer als angeommen.

von Daniel Raumer,
07.06.2010 18:10 Uhr

Eine 5-Jahres-Studie der japanischen Computer Entertainment Suppliers Association (CESA) zeigt, dass mit Handheld-Piraterie auf Nintendo DS und Sony PSP mehr als $41,6 Mrd. Schaden entstanden sind. Allein der japanische Markt erlitt Verluste in Höhe von $10,4 Mrd. Für die Studie untersuchte die CESA die Downloadzahlen der Top-20-Titel in Japan auf 114 Piraten-Seiten. Da der japanische Markt einen weltweiten Anteil von etwa 25% ausmacht, wurde die Schadenssumme vervierfacht um einen weltweiten Wert zu ermitteln.



Weitere aktuelle Meldungen:

  • Facebook-Games: Massiver Spielerschwund
  • LARA im neuen Gewand

» alle Details



Link des Tages: Auf der Suche nach neuen Büroräumen? Vier Tipps für Start-ups und kleine Geldbeutel.

» Link des Tages: Vier Tipps für Bürosuchende


Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen