Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Making Games Talents - Das Programm: Drakensang-Designer kommen

Das Programm des Recruting-Events Making Games Talents steht fest: Zu den Sprechern gehören die Drakensang-Macher von Radon Labs, der Personalchef von Crytek sowie die Ceville-Entwickler Realmforge.

von Heiko Klinge,
09.10.2009 18:02 Uhr

Wie bewirbt man sich bei einem Spiele-Entwickler? Welche Übernahme-Chancen haben Praktikanten? Und was braucht man, um in der Branche richtig Karriere zu machen? All diese Fragen werden wir auf unserem Recruiting-Event Making Games Talents ausführlich beantworten. Am 24. Oktober suchen acht Spiele-Firmen im Münchner IDG-Medienhaus nach neuen Talenten: Crytek, Radon Labs, Sproing, Travian Games, Cipsoft, SevenOne Intermedia, Artificial sowie Bigpoint. Insgesamt sind über 150 Stellen zu vergeben.

Eine Besonderheit von Making Games Talents war und ist das Rahmenprogramm. Unser Ziel ist, dass keiner unser Gäste mit offenen Fragen zum Thema »Karriere in der Spiele-Branche« nach Hause geht. Und unsere Gäste wissen, wovon sie reden: Zu den Sprechern gehören unter anderem Cortney Endecott, Global Talents Manager bei Crytek, der Lead Programmierer von Drakensang Nicolai Pogoczelski sowie Benjamin Rauscher, Geschäftsführer der Ceville-Macher von Realmforge. Letzterer wird etwa über das Thema sprechen »Praktikum in der Games-Branche – Lügen und Wahrheiten«. Benjamin kennt beide Seiten der Medaille, denn er begann seine Karriere als Werksstudent bei Deck13 (Ankh, Venetica).

Noch gibt es wenige Karten, der Eintritt beträgt 29 Euro inklusive Verpflegung. Auf Seite 2 finden Sie das vollständige Programm der Veranstaltung.

» zum Video der letztjährigen Veranstaltung
» zur Talents-Homepage (Informationen & Anmeldung)

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen