Mass Effect 3 - Sprachsteuerung nur für die Xbox 360-Version

Die kürzlich angekündigte Spracherkennung für Mass Effect 3 wird exklusiv auf der Xbox 360 mit Kinect funktionieren. Bioware erklärt nun warum PlayStation 3 und PC nicht unterstützt werden.

von Julian Freudenhammer,
09.06.2011 13:13 Uhr

Shepard hört vorerst nur in der Xbox 360-Version mit Kinect auf den Spieler.Shepard hört vorerst nur in der Xbox 360-Version mit Kinect auf den Spieler.

Wie der Entwickler BioWare auf der E3 zeigte, wird Mass Effect 3 die Spracherkennung von Microsofts Kinect auf der Xbox 360 unterstützen. Casey Hudson, Executive Producer bei BioWare erklärte nun gegenüber der Webseite kotaku.com warum die PC- und PlayStation 3-Version des Action-Rollenspiels keine Sprachsteuerung bieten wird. Laut Hudson übernimmt Kinect den Rechenaufwand, der für die Spracherkennung notwendig ist; Erst die Hardware von Kinect ermögliche es Sprachbefehle vernünftig umzusetzen, nur ein Mikrofon reiche dafür nicht aus.

Da Microsoft kürzlich die offiziellen Windows-Treiber für Kinect veröffentlicht hat und Kinect damit auch offiziell von Windows-PCs unterstützt wird, ist es zumindest denkbar, dass der Spracherkennungs-Support von Mass Effect 3 auch auf dem PC umgesetzt werden kann. Zu dieser Möglichkeit äußerte sich Hudson jedoch nicht.

Mass Effect 3 soll am 8. März 2012 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

E3 Producer Insights: Mass Effect 3 2:03 E3 Producer Insights: Mass Effect 3


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen