Mass Effect: Andromeda - Endphase der Entwicklung wohl erreicht

Die Entwicklung des SciFi-Rollenspiel Mass Effect Andromeda scheint die Endphase erreicht zu haben. Auf Twitter haben Producer und Mitarbeiter den Eintritt in die QA-Phase zu bestätigen. Der Release im März 2017 scheint damit sehr wahrscheinlich.

von Manuel Fritsch,
10.10.2016 18:18 Uhr

Mass Effect: Andromeda befindet sich wohl auf der Zielgerade. Auf Twitter hat der User ? @Sjosz angedeutet, dass sich das Spiel bereits in der QA-Phase befindet.Mass Effect: Andromeda befindet sich wohl auf der Zielgerade. Auf Twitter hat der User ? @Sjosz angedeutet, dass sich das Spiel bereits in der QA-Phase befindet.

Aktuellen Gerüchten und Schätzungen nach soll das SciFi-Rollenspiel Mass Effect: Andromedaam 21. März 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Ein Zeichen dafür, dass diese Datum eingehalten werden könnte, hat einer der Leveldesigner auf Twitter geliefert.

Dort zitiert der User und Bioware-Mitarbeiter @Sjosz den bekannten Queen-Song »Another One Bites The Dust« und bezieht dies auf die Bugs, die in einer typischen Entwicklungsphase gegen Ende in der sogenannten QA-Phase gesucht und entfernt werden.

Dass sich das Team in der QA-Phase befindet, in der keine neuen Features mehr zum Spiel hinzugefügt werden, sondern Bugs gezielt gesucht und beseitigt werden, wird auch von Producer Michael Gamble bestätigt:

Mehr zum Thema:Mass Effect: Andromeda - Release-Termin: Hinweise verdichten sich

Mass Effect: Andromeda - Erstes echtes Gameplay aus Mass Effect 4 3:07 Mass Effect: Andromeda - Erstes echtes Gameplay aus Mass Effect 4


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen