Koop in Medieval Dynasty: Roadmap-Update bestätigt einen der größten Fan-Wünsche

Nun ist es offiziell: Der Survival-Rollenspiel-Hit bekommt einen Koop-Modus. Bis ihr gemeinsam mit Freunden eine Dynastie errichten dürft, dauert es aber noch eine Weile.

von André Baumgartner,
22.04.2022 14:07 Uhr

Der Mittelalter-Hit Medieval Dynasty bekommt endlich den ersehnten Koop-Modus, den sich Fans bereits seit Anbeginn wünschen. Das haben die Entwickler in ihrer aktuellen Roadmap bekanntgegeben, die sie nun veröffentlicht haben.

Aktueller Rabatt: Medieval Dynasty ist auf Steam derzeit um 25 Prozent reduziert. Das Angebot gilt noch bis Sonntag, den 24. April 2022.

Die Krux: Das heiß ersehnte Feature wird frühstens 2023 fertig sein. Immerhin sollen weitere Details zum geplanten Mehrspieler-Modus in den kommenden Wochen folgen, denn noch ist auch unbekannt, wie viele Freunde uns in Zukunft in der harschen mittelalterlichen Welt zur Seite stehen dürfen.

Ob sich der auf Steam gefeierte Titel auch vorher schon für euch lohnt, lest ihr in unserem Exklusiv-Test:

Die ideale Aufbau-Ergänzung zu Kingdom Come   31     33

Medieval Dynasty im Exklusiv-Test:

Die ideale Aufbau-Ergänzung zu Kingdom Come

Das verspricht die neue Roadmap

Die nächste große Neuerung nach der Einführung von Windmühlen und dem »Birds & Trophies«-Update, das die mittelalterlichen Umgebungen noch einmal ein ganzes Stück lebendiger machte, ist die Möglichkeit, seinen Erben endlich nach den eigenen Wünschen heranzuziehen.

Bisher waren die Kleinen zwar liebenswert, aber kaum mehr als eine Vorschau auf euren nächsten Herrscher, die ihr nur geringfügig beeinflussen konntet. Die verbesserten Nachkömmlinge sollen noch im laufenden zweiten Quartal 2022 das Licht der Welt erblicken.

Die Roadmap geizt mit Worten, stellt aber einige Neuerungen in absehbarer Zukunft in Aussicht. Die Roadmap geizt mit Worten, stellt aber einige Neuerungen in absehbarer Zukunft in Aussicht.

Auch soll das Spiel noch dieses Jahr auf den Konsolen erscheinen. Für die Portierung räumt sich das kleine zwanzigköpfige Entwicklerstudio aus dem polnischen Łódź allerdings ein bisschen mehr Zeit ein und gibt lediglich 2023 als angepeilten Update-Zeitraum an.

Ab nächstem Jahr also sollen wir nicht mehr auf uns allein gestellt sein, wenn es darum geht, der mittelalterlichen Welt unseren Stempel aufzudrücken. Passend dazu soll es Möglichkeiten zur Individualisierung geben, damit wir uns durch unsere Kleidung mit unseren Mitspielern solidarisieren oder uns von ihnen abheben können. Hierfür verspricht die Roadmap neue Rüstungen, Wappen und Schilde.

Wenn ihr Medieval Dynasty bisher noch nicht auf dem Schirm hattet, könnt ihr euch den Mix aus Lebenssimulation und Sandbox-Survival-Rollenspiel in unserem Test-Video in Aktion ansehen:

Der Mittelalter-Hit Medieval Dynasty wird immer besser - Release-Version 1.0 im Test 15:18 Der Mittelalter-Hit Medieval Dynasty wird immer besser - Release-Version 1.0 im Test

Die offizielle Ankündigung des Koop-Modus dürfte die meisten Fans des Spiels freuen, hatten sich die Entwickler doch zunächst geziert, einen solchen verbindlich zuzusagen. Es sei ein sehr großer Aufwand, Einzelspieler-Systeme für den Kontakt mit weiteren Spielern flottzumachen.

Aus eigener Erfahrung können wir diese Einschätzung bestätigen, denn allein der Netcode, der die verschiedenen Spieler in Echtzeit miteinander synchronisiert, wurde schon für so manches Spiel zum Fallstrick. Wir wünschen dem kleinen Team viel Erfolg bei der Umsetzung und euch wie immer viel Spaß beim Spielen!

Habt ihr Medieval Dynasty schon gespielt und wartet nun sehnsüchtig auf den Mehrspieler-Part, oder ist und bleibt es für euch ein Solo-Titel? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.