Mega Man X Legacy Collection 1 & 2 - Retro-Pakete kommen für PC, enthalten leider nicht alles

Mit Mega Man X1 bis X8 kommen einige der besten Action-Platformer endlich für den PC. Mit einem kleinen Haken.

von Dimitry Halley,
11.04.2018 12:40 Uhr

Legacy Collections 1 und 2 für Mega Man X sind ein feuchter Fan-Traum, erschöpfen aber nicht alle Möglichkeiten.Legacy Collections 1 und 2 für Mega Man X sind ein feuchter Fan-Traum, erschöpfen aber nicht alle Möglichkeiten.

Der große Vorteil an Retro-Collections ist, dass sie auf einer Plattform spielbar machen, was man sich sonst auf mehreren Konsolen und Hardware-Generationen zusammenhamstern müsste. Das gilt auch für Mega Man X. Wer alle acht Original-Teile spielen will, muss zwischen alten Nintendo- und Sony-Konsolen hin- und herspringen. Ungünstig.

Die Legacy Collections 1 und 2 für den PC ändern das 2018. Die zwei Pakete erscheinen im Sommer - also zeitlich nicht so weit voneinander entfernt wie die beiden Retro-Sammlungen für die Original-Mega-Man. Enthalten sind:

  • Mega Man X von 1994 (SNES)
  • Mega Man X2 von 1995 (SNES)
  • Mega Man X3 von 1996 (SNES)
  • Mega Man X4 von 1997 (PSX)
  • Mega Man X5 von 2001 (PSX)
  • Mega Man X6 von 2001 (PSX)
  • Mega Man X7 von 2003 (PS2)
  • Mega Man X8 von 2005 (PS2)

Einige dieser Teile gab's bisher schon für den PC, allerdings sind die entweder schwierig zu ergattern (Mega Man X4), maue DOS-Portierungen (Mega Man X1) oder nur in Korea erschienen (Mega Man X6 und X7).

Diese Neuerungen bieten die Mega Man X Legacy Collections

Wie für Capcoms Retro-Pakete üblich verstehen sich beide Collections nicht als simple Sammlungen, sonder bemühen sich, die Originale behutsam zu restaurieren. Dazu gehört die Wahl zwischen verschiedenen Anzeigefiltern (für den richtigen Fernseher-Look), außerdem gibt's (sehr) leicht überarbeitete Grafiken, einen Museums-Modus und komplett neu entwickelte Challenges.

Was ist... die Mega Man Legacy Collection? - Das kann die Retro-Sammlung 06:38 Was ist... die Mega Man Legacy Collection? - Das kann die Retro-Sammlung

Analog zu bisherigen Mega Man Collections handelt es sich bei diesen Challenges um fordernde Remix-Varianten diverser Mega-Man-Stages, bei denen man Medaillen freischaltet. Für Fans bieten diese Herausforderungen echt launige Kurzweil, sofern sie das Niveau der bisherigen Pakete halten.

Auch ein halbstündiger Anime-Film namens The Day of Sigma ist enthalten und erklärt die Entstehungsgeschichte von Xs größtem Rivalen. Und damit wären wir bei den Sachen, die in der Collection fehlen.

Dinge, die in der Legacy Collection fehlen

The Day of Sigma erschien ursprünglich als Teil des hervorragenden 2.5D-Remakes von Mega Man X, das 2006 für PSP erschien. Diese Neuauflage fehlt leider in der Legacy Collection, obwohl sie spielerisch das Original stark verbessert. Auch das Rollenspiel-Spin-Off Mega Man X: Command Mission sucht man vergeblich.

Klar, das gehörte auch nicht zu den Glanzlichtern der Serie, aber gerade PS2-Spiele sind dank fehlender Abwärtskompatibilität von Sonys späteren Konsolen nicht leicht zu ergattern. Und zu (un-)guter Letzt fehlen auch die Game-Boy-Color-Ableger Mega Man Xtreme und Mega Man Xtreme 2.

Alles kein Beinbruch, denn die Collection enthält die wichtigsten Teile von Mega Man X. Wir wollten euch nur ausführlich darüber informieren, dass eben ein paar Kleinode in der Box fehlen. Anders als bei den ganz alten Mega Man sind die X-Teile übrigens nicht durch die Bank grandios. X1, X2, X3 und X4 gehören zu den besten Action-Platformern überhaupt, X6 und X7 stehen bei den Fans jedoch nicht im besten Ruf.

Für 20 Euro pro Legacy Collection könnt ihr euch im Sommer 2018 selbst ein Bild von den Spielen machen.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen