Microsoft - Erneut mit Klage konfrontiert

von GameStar Redaktion,
23.02.2006 11:56 Uhr

Microsoft kommt einfach nicht zur Ruhe. Wie die französische Nachrichtenagentur afp berichtet, sieht sich der US-Softwarekonzern erneut mit Klagen einiger Konkurrenten konfrontiert. So haben IBM, Nokia, Sun Microsystems und Oracle Beschwerde bei der EU-Kommission in Brüssel eingereicht. Streitpunkt einmal mehr: Die Vormachtstellung Microsofts auf dem Softwaremarkt.

Die Konkurrenten stören sich in diesem Fall insbesondere an dem Office-Paket. Nach Meinung der Kläger verhindere Microsoft, dass ähnliche Konkurrenzprodukte reibungslos mit dem Betriebssystem Windows laufen.

Die EU-Kommission kündigte an, die Beschwerde zu prüfen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen