So meldet ihr euch für die Alpha des Microsoft Flight Simulator 2020 an

Die Anmeldungen für die Alpha-Phase des Microsoft Flight Simulator 2020 haben begonnen. Ein Platz ist aber nicht garantiert.

von Mathias Dietrich,
18.09.2019 11:22 Uhr

Schon bald könnt ihr erste Testflüge im Microsoft Flight Simulator 2020 absolvieren.Schon bald könnt ihr erste Testflüge im Microsoft Flight Simulator 2020 absolvieren.

Bereits nächstes Jahr will der alte König der Flugsimulatoren zurückkehren: Dann soll der Microsoft Flight Simulator 2020 erscheinen. Schon jetzt könnt ihr euch für die Alpha-Version anmelden, um den Titel vor der Veröffentlichung kostenlos anzutesten.

So registriert ihr euch für die Alpha:

  • Besucht die offizielle Webseite des Flight Simulators.
  • Tragt eure Daten in die jeweiligen Felder ein und klickt dann auf »Sign Up«
  • Jetzt erhaltet ihr eine Bestätigungs-E-Mail. Klickt den Link in dieser und ihr seid angemeldet.

Vertraulichkeitsvereinbarung: Wenn ihr in die Alpha eingeladen werdet, unterliegt ihr einer Vertraulichkeitsvereinbarung, auch NDA genannt. Das bedeutet, dass ihr weder Videos, noch Screenshots oder Informationen aus der Testphase teilen dürft.

Test hilft bei der Entwicklung: Als Grund für die Testphase gibt der Entwickler an, dass man mit der Community zusammenarbeiten und deren Feedback in die Entwicklung einfließen lassen will.

So läuft die Alpha ab

In einer FAQ beantwortet Microsoft die wichtigsten Fragen zum Ablauf der Alpha.

  • Was ist ein Insider-Program? So nennt Microsoft die Alpha.
  • Was bekommen Insider? Neben Zugriff auf die Alpha bekommt ihr als Insider Zugang zu einem privaten Forum und wöchentlichen Newslettern.
  • Bekommt jeder Alpha-Zugang? Microsoft gibt an, dass man jeden angemeldeten Insider in zumindest eine der zahlreichen Testphasen einladen will.
  • Benötigt man einen Account? Um die Alpha herunterzuladen, benötigt ihr einen Microsoft-Account und müsst zudem Mitglied des Insider-Programs sein.
  • Wie bekomme ich die Alpha? Wenn ihr für eine Testphase eingeladen seid, könnt ihr die Alpha über das Xbox Insider Hub herunterladen.
  • Welche Sprachen sind verfügbar? Die Alpha wird es nur auf Englisch geben.

Darum geht's im Flight Simulator

Beim Microsoft Flight Simulator ist der Name Programm: Er dreht sich komplett um die korrekte Simulation der Flugzeuge. Von Kleinflugzeugen bis hin zu großen Passagiermaschinen ist alles dabei.

Ein Ziel gibt es nicht. Allerdings existieren bereits seit vielen Jahren Communities, die virtuelle Fluggesellschaften wie zum Beispiel FSAirlines oder Flyvirtual betreiben. Die Spieler melden sich bei diesen an, holen sich Aufträge ab und absolvieren diese im Spiel. Die Flugdaten werden dann in einer Onlinedatenbank abgespeichert und verbessern eure Statistiken. So wird das Gefühl vermittelt, wirklich als Pilot für eine Airline zu arbeiten.

Microsoft kündigte seinen neuen Flugsimulator auf der E3 dieses Jahres an. Der beeindruckte uns vor allem mit seiner Grafik. Um die Landschaften darzustellen nutzt man nicht nur Satellitenbildern, sondern auch die hauseigene Azure AI. Um die komplette Erde nachzustellen benötigte der Entwickler zwei Petabyte (2.000 Terabyte) an Daten.

Microsoft Flight Simulator - Ankündigungstrailer von der E3 2019 zeigt beeindruckende Grafik 1:44 Microsoft Flight Simulator - Ankündigungstrailer von der E3 2019 zeigt beeindruckende Grafik


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen