Modder hinter Dark-Souls-Fix eröffnet eigenes Studio - Österreicher setzt Schwerpunkt auf PC-Portierungen

Der Modder Durante eröffnet mit PH3 Games ein eigenes Studio, das einen Fokus auf PC-Portierungen legt. Bekanntheit erlangte er mit dem DSFix für Dark Souls.

von Stefan Köhler,
28.01.2019 17:35 Uhr

Die Dark Souls: Prepare to Die Edition wies bei ihrer Veröffentlichung erhebliche technische Mängel auf, der Modder Durante überarbeitete sie praktisch sofort danach. Jahre später gründet der Österreicher nun ein Studio mit dem Fokus auf Portierungen.Die Dark Souls: Prepare to Die Edition wies bei ihrer Veröffentlichung erhebliche technische Mängel auf, der Modder Durante überarbeitete sie praktisch sofort danach. Jahre später gründet der Österreicher nun ein Studio mit dem Fokus auf Portierungen.

Er machte sich mit dem DSFix einen Namen, nun hat er ein eigenes Studio: Der Österreicher Peter "Durante" Thoman hat die Gründung des Unternehmens PH3 Games bekanntgegeben. Man werde sich auf die eigenen Kernkompetenz fokussieren und bietet anderen Studios die Auslagerung von Portierungen an.

Thoman ist Besuchern der Szeneforen NeoGAF und Resetera ein Begriff und machte 2012 mit DSFix Schlagzeilen. Nachdem From Software mangels Erfahrung beinahe an der PC-Portierung von Dark Souls scheiterte und das Spiel mit einem 30fps-Limit und einer maximalen Renderauflösung von 720p veröffentlichte, merzte DSFix die gröbsten technischen Unzulänglichkeiten sofort nach Release aus.

Dark Souls - Original gegen DSfix und Remaster im Grafikvergleich 3:39 Dark Souls - Original gegen DSfix und Remaster im Grafikvergleich

Bereits ein Name in der Branche

Seitdem half er bei den Portierungen von Rez Infinite und den Spielen der Trails-of-Cold-Steel-Reihe, die PC-Portierung des zu 96 Prozent positiv bewerteten Rollenspiels Trails of Cold Steel 2 nahm Thoman dem japanischen Entwickler Nihon Falcom vollständig ab. Wer Jubel um eine PC-Portierung lesen möchte, schaut sich die Steam-Reviews des JRPGs an.

Jetzt will man mit PH3 Games größere Herausforderungen angehen. Via Metacouncil.com verriet Thoman außerdem, woher der Name kommt: Er ist kurz, die Buchstabenkombination funktioniert in deutscher und englischer Sprache gleichermaßen, Technologie-Unternehmen mit ähnlichen Namen scheinen in der Regel gut zu laufen und die drei Gründer von Ph3 haben allesamt einen Doktortitel (PhD im Englischen).

Für Plus-User im Video: Das Geheimnis hinter Dark Souls - Sterben ist Pflicht

Dark Souls: Prepare to Die Edition - Test-Video zur PC-Umsetzung 9:19 Dark Souls: Prepare to Die Edition - Test-Video zur PC-Umsetzung

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen