Monitorspecial bei Notebooksbilliger - bis zu 40% auf Gaming-Monitore [Anzeige]

Bei Notebooksbilliger.de könnt ihr noch bis 01. Februar beim Kauf eines neuen Monitors sparen: Bis zu 40% Preisnachlass gibt es auf diverse Bildschirme für Gamer.

von GameStar Deals ,
28.01.2022 18:34 Uhr

Übers Wochenende einen neuen Monitor shoppen und bis zu 40% sparen - das geht tatsächlich.. Übers Wochenende einen neuen Monitor shoppen und bis zu 40% sparen - das geht tatsächlich..

Was bringt es, mit viel Glück dann doch eine halbwegs erschwingliche aktuelle Grafikkarte bekommen zu haben, wenn der Monitor trotzdem all die theoretisch jetzt möglichen Details schluckt und dazu noch mit nur 60 Hz vor sich hintuckert? Der Monitor als eine der wichtigsten Zusatzkomponenten neben dem Gaming-PC wird oft unterschätzt - da tut es ja der alte auch noch irgendwie, so schlecht ist der ja nicht und wer braucht schon all den Schnickschnack?

Einfache Antwort: Ihr. Auch wenn ihr es vielleicht noch nicht wisst. Mehr Detailreichtum durch höhere Auflösungen und Pixeldichte, 144 Hz und mehr Refreshrate, Technik jenseits der einst so populären TN-Panels mit guten Betrachtungswinkeln, Schwarzwerten und realistischer Farbdarstellung: Einmal gesehen, gehts nicht mehr ohne. Und das muss nicht mal unverhältnismäßig teuer sein:

Monitorspecial mit bis zu 40% auf Gaming-Bildschirme bei Notebooksbilliger

Bis zum 01. Februar könnt ihr noch stöbern, dann gelten wieder die regulären Preise. Um euch ein wenig Zeit zu sparen, haben wir die Angebote bereits unter die Lupe genommen und einige Empfehlungen zusammengetragen.

Beispielsweise den Samsung Odyssey G7, den es mit 27 Zoll und 32 Zoll Diagonale günstiger gibt. Beide teilen sich bis auf die Diagonale die gleichen technischen Daten: 27 oder 32 Zoll mit WQHD-Auflösung 2.560x1.440 Pixeln, Curved, 240 Hz. Daraus ergibt sich für das Modell mit 27 Zoll eine sichtbar bessere Pixeldichte. Dass dafür bei 32 Zoll die Bildfläche größer ausfällt, brauchen wir wohl nicht zu erwähnen. Ok, zu spät. Tut sie tatsächlich, Überraschung.

Samsung setzt bei beiden Modellen auf ein VA-Panel und QLED, was für gute Schwarzwerte und Farbdarstellungen sorgt. AMD Freesync Premium wird unterstützt, ebenso G-Sync compatible. Neben den Monitoranschlüssen Displayport und HDMI ist auch ein USB 3.0-Hub und eine rückwärtige Effektbeleuchtung verbaut.

Samsung Odyssey G7 C32G74TQSR mit 32 Zoll, WQHD, 240 Hz, QLED für 519 Euro Samsung Odyssey G7 C32G74TQSR mit 27 Zoll, WQHD, 240 Hz, QLED für 419 Euro

Ultrawide mit Acer Nitro und weitere Monitorangebote

Ideal für Shooter, Simulationen sowie die Arbeit mit gleich mehreren offenen Fenstern sind hingegen Bildschirme im Ultrawide-Format. Es muss ja nicht immer gleich 32:9 sein wie bei Kollege Nils aus der Hardwareredaktion, gängiger und besser von Spielen unterstützt wäre 21:9.

Der Acer Nitro XV342CKP bietet 34 Zoll Diagonale in eben diesem Format, die Auflösung des IPS-Panels beträgt 3.440x1.440 Pixel. Mit einer Refreshrate von 144 Hz und unterstütztem Freesync ist euch ein smoothes Gamingerlebnis mit viel Überblick zu den Seiten sicher. Und immer mehr Titel profitieren von Ultrawide, jüngst beispielsweise God of War aber auch Halo Infinite, Battlefield 2042 und viele weitere Spiele.

Acer Nitro XV342CKP mit 34 Zoll Ultrawide 21:9, IPS, 144 Hz für 459 Euro Monitorspecial mit bis zu 40% auf Gaming-Bildschirme bei Notebooksbilliger
Die besten Gaming-Monitore für Spieler - Kaufberatung Gamer-TFTs   519     41

Mehr zum Thema

Die besten Gaming-Monitore für Spieler - Kaufberatung Gamer-TFTs
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.