Monster Hunter World: Iceborne bekommt ein kurioses Crossover mit Resident Evil

In einem neuen Crossover-Event von Monster Hunter World: Iceborne werden die Spieler zu Zombies und Mr. X zu einem Verbündeten.

von Mathias Dietrich,
07.10.2019 10:00 Uhr

Mr. X macht bald die Welt von Monster Hunter World: Iceborne unsicher. Mr. X macht bald die Welt von Monster Hunter World: Iceborne unsicher.

Schon Monster Hunter World erhielt eine ganze Reihe von Crossover-Events mit anderen Spielen. So hatte der Hexer Geralt aus The Witcher 3 einen Auftritt und auch Bayek aus Assassin's Creed: Origins verirrte sich in die Monsterhatz. Mit dem Addon Iceborne geht es weiter. Auf den Konsolen startet hier bald ein Event in Zusammenarbeit Resident Evil 2. Die PC-Version könnte das nächstes Jahr ebenfalls bekommen.

Ein neuer Trailer zeigt bereits jetzt die Inhalte. Hier tauchen Leon S. Kennedy und Claire Redfield, die Protagonisten aus dem Remake von Resident Evil 2, auf und finden neben Monstern auch Zombies in der neuen Welt.

Spielerskins und Mr. X: Wie schon die vorherigen Events wird es auch im RE2-Crossover neue Skins geben. Die Spieler selbst können nicht nur als Leon oder Claire kämpfen, sondern gar als Zombies mit passenden Animationen. Und auch der böse Mr. X ist mit von der Partie und übernimmt die Rolle des von vielen Spielern verhassten Handlers.

Wann startet es?

Auf Konsolen startet das Event im November 2019, zwei Monate nach dem Release des Addons. PC-Spieler müssen noch etwas länger warten. Iceborne wird auf Steam erst im Januar 2020 kommen und das Event damit voraussichtlich im März 2020.

Iceborne bekommt gar neue Gebiete per Update: Iceborne-Spieler dürfen sich gar auf noch mehr freuen, als nur Crossover-Events. Schon am 10. Oktober bekommen Konsolen-Spieler einen kostenlosen DLC, der euch in eine Vulkanlandschaft verschlägt. Hier treibt Rajang sein Unwesen, der bereits in früheren Teilen der Serie einen Auftritt hatte. Den werden PC-Spieler im nächsten Jahr ebenfalls bekommen.

Nach Iceborne wird es kein weiteres Addon mehr für Monster Hunter World geben. Das bedeutet allerdings nicht das Ende der Serie. Zum einen wird noch eine Reihe kostenloser Inhalts-Updates mit neuen Monstern kommen und auch ein Nachfolger ist nicht ausgeschlossen.

Monster Hunter World: Iceborne - Testvideo 9:44 Monster Hunter World: Iceborne - Testvideo


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen