Wertung: Monster Hunter World im Test - Keine Monster-Portierung, aber ein Monster-Spiel

Wertung für PC
87

»Monster Hunter World überzeugt mit packenden Bosskämpfen und seiner Waffenvielfalt, beim PC-Port wäre technisch aber mehr drin gewesen.«

GameStar
Präsentation
  • fantastisches Monsterdesign
  • abwechslungsreiche Gebiete
  • scharfe Texturen und viele Details
  • tolle Spezialeffekte und Animationen
  • guter Soundtrack und gelungene Vertonung

Spieldesign
  • taktische und fordernde Kämpfe
  • glaubhaftes Monsterverhalten
  • unterschiedliche Nah- und Fernkampfwaffen
  • umfangreiches Crafting-System
  • Maus- und Tastatur-Steuerung muss händisch optimiert werden

Balance
  • Tutorials erleichtern den Einstieg
  • gute Lernkurve bei Story-Missionen
  • Waffen, Rüstungsboni und Items laden zum Experimentieren ein
  • offenes, vertikales Leveldesign fördert Erkundungsdrang
  • überladene Funktionsvielfalt kann Anfänger überfordern

Story/Atmosphäre
  • gewaltige Bosskämpfe
  • lebendige Welt mit kleinen Tieren oder Revierkämpfen
  • Kreaturen, NPCs und Gebiete mit Wiedererkennungswert
  • episch inszenierte Story-Sequenzen
  • nur rudimentäre Handlung

Umfang
  • über 30 große Bossmonster
  • zahlreiche Nebenquests
  • Koop für vier Spieler
  • zahlreiche Waffen und Rüstungen zum Craften
  • umfangreiches und komplexes Endgame

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

4 von 4


zu den Kommentaren (168)

Kommentare(168)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.