Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Mordheim: City of the Damned im Test - Mordsspaß mit Hindernissen

Wertung für PC
81

»Mordheim macht viel Spaß – trotz seiner Ecken und Kanten. Wenn man Geduld mitbringt und sich auf harte Konsequenzen einstellt.«

GameStar
Präsentation
  • stimmungsvoller Grafik- und Sound-Stil
  • detaillierte Figuren
  • vielfältige Animationen
  • gelungene Lichtstimmung
  • Texturen schon sehr matschig

Spieldesign
  • mächtiges Regelwerk
  • rundenbasierte Kämpfe actionreich und taktisch
  • Fraktionen spielen sich unterschiedlich
  • guter Kompromiss zwischen Tastatur- und Gamepadsteuerung
  • Lernkurve anfangs zu steil

Balance
  • große Elite-Kämpfer haben auch Nachteile
  • fraktionsabhängige Waffen und Items
  • schwer verwundete Figuren trotzdem nützlich
  • nur ein deftiger Schwierigkeitsgrad
  • Nahkampf etwas zu stark

Story/Atmosphäre
  • morbide Stadt mit vielen Fallen
  • schonungslose Konsequenzen
  • immersive Wirkung (mittendrin statt nur dabei)
  • jede Fraktion hat ihren eigenen Stil
  • Story wird nur angerissen

Umfang
  • langfristig motivierendes Veteranensystem
  • lange Kampfmissionen mit optionalen Zielen
  • vier sehr lange Kampagnen
  • hoher Wiederspielwert
  • fehlende Fraktionen, z.B. Untote

So testen wir

Wertungssystem erklärt

4 von 4


zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.