»Netflix für Spiele« - Google stellt angeblich schon bald neue Gaming-Plattform & Hardware vor

Google hält eine Keynote auf der Game Developers Conference im März, auf der angeblich neues zur geplanten Gaming-Plattform ans Licht kommt.

von Christian Just,
25.02.2019 17:54 Uhr

Google könnte Project Yeti schon im März auf der GDC 2019 enthüllen.Google könnte Project Yeti schon im März auf der GDC 2019 enthüllen.

Angeblich plant Google auf einem geheimen Presse-Event (via The Verge) auf der Game Developers Conference 2019 im März in San Francisco, USA eine Enthüllung der weiteren Pläne um das ominöse Project Yeti. Pressevertreter hatten demnach eine Einladung zu einem Event am 19. März auf der GDC 2019 bekommen, um Neuigkeiten zu einem nicht näher beschriebenen Thema zu erfahren.

Dazu hatte Google das folgende Gif präsentiert:

Dabei handelt es sich wahrscheinlich um eine Hardware- und Streaming-Offensive von Google, zu der es bereits zahlreiche Spekulationen gibt: Ein eigenes Streaming-Angebot für Spiele, das unter Project Stream firmiert, sowie eigene Hardware stehen im Raum. Zusammengenommen spricht man von Project Yeti.

Was ist Project Yeti?

Wie die Tech-Nachrichtenseite 9to5Google aus nicht näher genannten Quellen erfahren haben will, stellt Google am 19. März auf GDC 2019 beides vor. So handele es sich um die Gaming-Bemühungen von Google, die in der Kombination von Project-Stream-Technik und dedizierter Hardware als Spiele-Streamingdienst Project Yeti zusammenlaufen sollen.

Zuvor hatte Google Project Stream bereits per Beta-Test geprobt, der es den Teilnehmern erlaubte, Assassin's Creed Odyssey im Chrome-Browser zu spielen. Bis auf eine schnelle Internetleitung wurde hier keine zusätzliche Hardware benötigt. Das extra Gerät, von dem die Rede ist, soll das Spiele-Streaming auch auf TV-Geräten ermöglichen. Entsprechend soll die Konsole auch einen eigenen Controller für das Gaming auf der Wohnzimmer-Couch beinhalten.

Welche Spiele im möglichen Project Yeti enthalten sein werden, ist noch nicht bekannt. Laut 9to5Google hat Google allerdings bereits Verhandlungen mit Entwicklern und Publishern geführt. Somit kann man annehmen, sofern sich die Informationen als korrekt erweisen, dass Google im März auch ein Spiele-Lineup für seinen Streaming-Dienst enthüllen wird.

Assassin's Creed - Video: Die merkwürdigen DLCs von Assassin's Creed 9:57 Assassin's Creed - Video: Die merkwürdigen DLCs von Assassin's Creed


Kommentare(135)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen