Netflix stockt mächtig auf - Streaming-Dienst plant 700 Original-Serien bis 2019

Netflix liefert einen Ausblick und verspricht einen Gesamtkatalog von rund 700 Original-Serien neben vielen Filmen und Anime-Serien bis Ende des Jahres.

von Vera Tidona,
02.03.2018 18:20 Uhr

Der Streaming-Dienst Netflix kündigt allein für dieses Jahr ein Gesamtangebot von 700 Original-Serien nebst zahlreichen Filmen und Anime an.Der Streaming-Dienst Netflix kündigt allein für dieses Jahr ein Gesamtangebot von 700 Original-Serien nebst zahlreichen Filmen und Anime an.

Netflix-Kunden bekommen künftig noch mehr für ihr Geld: Der Streaming-Dienst hat Großes vor und stockt sein umfangreiches Angebot mächtig auf.

So wird bis Ende des Jahres das Gesamtangebot rund 700 Original-Serien enthalten: Angefangen mit der ersten eigenen Netflix-Serie House of Cards, die im Jahr 2013 an den Start ging, bis hin zu den vielen neuen Serien-Angeboten, die in diesem Jahr noch erscheinen werden.

Zu den Serien mit dem Titel Netflix Original zählen in erster Linie Eigenproduktionen und von Netflix mitproduzierte Serien sowie solche, die exklusiv auf Netflix gezeigt werden. Das umfangreiche Angebot umfasst laut Variety auch etwa 80 nicht-englischsprachige Serien, wie etwa die erste deutsche Netflix-Serie Dark.

Umfangreiches Angebot für 2018

Hinzu kommen eine Fülle an Film- und Anime-Produktionen, die der Streaming-Dienst bereits für dieses Jahr bestätigt hatte. Dies beinhaltet etwa 80 Original-Filme und satte 30 neue Anime-Serien.

Neben den vielen Eigenproduktionen wird das Netflix-Angebot natürlich noch mit den vielen zugekauften und lizensierten Serien und Filmen ergänzt. Dabei strebt der Streaming-Anbieter künftig das Gesamtangebot auf rund 50 Prozent Eigenproduktionen aufzustocken, um die eigene Marke weiter auszubauen und sich unabhängiger von anderen Lizenzgebern zu machen. Dafür sieht man ein gigantisches Budget von etwa 8 Milliarden Dollar allein für dieses Jahr vor.

Annihilation - Auslöschung - Trailer zum Sci-Fi-Horror mit Natalie Portman von Ex Machina-Regisseur 2:26 Annihilation - Auslöschung - Trailer zum Sci-Fi-Horror mit Natalie Portman von Ex Machina-Regisseur

Erst kürzlich machte der Streaming-Dienst Schlagzeilen, da er die ursprünglich fürs Kino geplanten Science-Fiction-Filme The Cloverfield Paradox und Annihilation - Auslöschung mit Natalie Portman kurz vor dem Release dem Filmstudio Paramount abkaufte und direkt veröffentlichte.

Als nächstes erwartet die Netflix-Kunden u.a. die zweite Staffel von Marvels Jessica Jones, die neue Serie Lost in Space nach dem SciFi-Klassiker aus den 60er Jahre, sowie die finale Staffel des Serienhits House of Cards.

Aktuell können Netflix-Kunden noch beim großen Quiz mitmachen um ewiges Netflix-Mitglied zu werden.


Kommentare(115)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen