Neuer Bond-Film soll witziger werden - Neue Autorin überarbeitet das Drehbuch

Der nächste Bond-Film mit Daniel Craig kommt im Frühjahr 2020 in die Kinos und wird wohl sein letzter Auftritt sein. Sein Abschied als Agent 007 erhält nun eine Prise Humor - dafür sorgt die neue Drehbuchautorin Phoebe Waller-Bridge.

von Vera Tidona,
16.04.2019 16:15 Uhr

Daniel Craig ist als James Bond zurück: Derzeit wird der 25. Bond.Film gedreht, der wohl seine Abschiedsvorstellung wird.Daniel Craig ist als James Bond zurück: Derzeit wird der 25. Bond.Film gedreht, der wohl seine Abschiedsvorstellung wird.

Der neue und 25. Bond-Film kommt nicht zur Ruhe: Zunächst schmeißt Regisseur Danny Boyle (Slumdog Millionär) nach Streitigkeiten hin, dann wird das Drehbuch mehrfach umgeschrieben. Nachdem der Release-Termin mehrfach nach hinten verschoben wurde, hat zuletzt hat Scott Z. Burns (Das Bourne Ultimatum) für Boyles Nachfolger, Regisseur Cary Fukunaga, ein neues Drehbuch geschrieben. Doch dabei bleibt es jetzt auch nicht.

Bond-Film mit schwarzen Humor, geht das?

Während bereits gedreht wird, überrascht nun die Meldung von The Guardian, der über die Besetzung einer neuen Drehbuchautorin berichtet. Dabei handelt es sich um britische Autorin Phoebe Waller-Bridge, bekannt für ihre schwarz-humorige BBC-Serie Fleabag, die hierzulande auf Amazon Prime gezeigt wird.

Dem Bericht nach schlug Bond-Darsteller für seinen wohl letzten Auftritt als britischer Geheimagent 007 ihrer Majestät vor, die letzte Drehbuchfassung mit ein wenig "schwarzen und sarkastischen" Humor zu würzen. Umsetzen soll das nun Autorin Phoebe Waller-Bridge, die mit ihrer aktuellen Agenten-Serie »Killing Eve« Erfolge feiert. Derzeit poliert sie das Skript zum 25. Bond-Film auf. Bis wir das Ergebnis sehen dürfen, dauert aber noch ein ganzes Jahr. Mal schauen, ob es in einem Bond-Film funktionieren kann.

In Bond 25 gibt Daniel Craig wohl seinen Abschied als Agent 007 - an der Seite seines Bond-Girls Lea Seydoux als Madeleine Swann aus Spectre.In Bond 25 gibt Daniel Craig wohl seinen Abschied als Agent 007 - an der Seite seines Bond-Girls Lea Seydoux als Madeleine Swann aus Spectre.

Kinostart im April 2020

Die Dreharbeiten zum neuen Bond-Film haben bereits Anfang März begonnen. Ein Wiedersehen mit Ben Whishaw als Q, Naomie Harris als Miss Moneypenny, Ralph Fiennes als M und Rory Kinnear als Tanner aus dem Vorgängerfilm Spectre ist geplant, ebenso kehrt Lea Seydoux kehrt als Madeleine Swann zurück.

Den letzten Gerüchten nach spielt Rami Malek als neuer Gegenspieler mit, bestätigt ist das aber noch nicht. Auch sonst ist überraschend wenig über den 25. Bond-Film bekannt. Deutscher Kinostart ist am 9. April 2020.

James Bond: Spectre - Making-of: Die Bond-Girls Léa Seydoux und Monica Bellucci 1:39 James Bond: Spectre - Making-of: Die Bond-Girls Léa Seydoux und Monica Bellucci


Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen