Nvidia RTX 3000 Ampere: Hinweise auf Herbst-Release verdichten sich

Verschiedene Quellen deuten auf einen Release der RTX 3000 Ampere-GPUs im Herbst hin. Was wird von Nvidias neuen Grafikkarten erwartet?

von Alexander Köpf,
26.03.2020 14:55 Uhr

Noch gibt es keine bestätigten Angaben zum Release der RTX-3000-Generation, Gerüchte und Hinweise darauf verdichten sich aber. (Bildquelle: Nvidia) Noch gibt es keine bestätigten Angaben zum Release der RTX-3000-Generation, Gerüchte und Hinweise darauf verdichten sich aber. (Bildquelle: Nvidia)

Nvidias RTX 3000 Ampere Spieler-Grafikkarten könnten trotz Corona noch im Herbst dieses Jahres erscheinen. Das zumindest lässt sich aus einem Kommentar eines Kolumnisten von Bloomberg ableiten. Gestützt wird die These von einer Quelle, die offenbar mit Tweaktown kooperiert.

Demnach sollten Nvidias Ampere-Grafikkarten zur GPU Technology Conference (GTC) im März 2020 in den Markt starten. Vorerst allerdings als Quadro RTX für professionelle Anwender. Spieler-GPUs der GeForce RTX 3000-Reihe wären dann etwas später im Jahr zu erwarten gewesen.

Aufgrund der Corona-Krise wurde die GTC jedoch abgesagt und auch etwaige Ersatz-Events mittlerweile gestrichen.

Wie ist der Stand jetzt?

Wie Bloomberg-Kolumnist Tae Kim ausführt, läuft es für Nvidia dennoch sehr gut. Das Gaming-Geschäft nehme gerade wegen der Corona-Krise respektive den Maßnahmen zu der Verlangsamung der Ausbreitung des Virus an allen Fronten stark zu.

Zudem sollen durch die mittlerweile wieder angelaufene Produktion in China schon Ende des Monats rund 70 bis 80 Prozent der Kapazitäten ausgelastet sein, wird Nvidia Chief Financial Officer Colette Kress zitiert. Das Unternehmen sei demnach in der Spur für einen Release der RTX 3000 Ampere-GPUs.

Noch genauer geht Tweaktown ins Detail. Dort hält man es auch auf Basis einer nicht näher benannten Quelle für realistisch, dass die Ampere-GPUs nun im Juni oder Juli angeteasert und kurz danach offiziell angekündigt werden.

Der Ampere-Release soll dann im Herbst im Rahmen der Computex 2020 erfolgen. Die Hardware-Messe wurde von Anfang Juni (2. - 6.6) auf Ende September (28. - 30.9) verschoben.

Neue AMD CPUs & GPUs: Ryzen 4000 & Big Navi erscheinen angeblich im Oktober   47     1

Mehr zum Thema

Neue AMD CPUs & GPUs: Ryzen 4000 & Big Navi erscheinen angeblich im Oktober

Mögliche RTX-3000-Spezifikationen

Offizielle Details gibt es bislang nicht zu Nvidias neuen Grafikkarten, aber einige Vermutungen auf Basis von Gerüchten.

  • Produktion bei Samsung im 7nm Extreme Ultraviolet (EUV)-Verfahren
  • 200 bis 300 MHz höhere Taktraten als bei Turing (RTX 2000, GTX 1600)
  • neues Platinen-Design
  • GA102 (RTX 3080 Ti) - 84 SMs / 5.376 CUDA-Kerne / 12/24 GByte GDDR6 384 Bit
  • GA103 (RTX 3080) - 60 SMs / 3.840 CUDA-Kerne / 10/20 GByte GDDR6 320 Bit
  • GA104 (RTX 3070) - 48 SMs / 3.072 CUDA-Kerne / 8/16 GByte GDDR6 256 Bit

Für den Vollausbau im Profi-Bereich (GA100) werden sogar 8.192 CUDA-Kerne und bis zu 48 GB HBM2e Videospeicher angenommen. Bis Nvidia selbst Angaben dazu macht, handelt es sich aber nur um Spekulationen.

Das gilt zwar grundsätzlich genau so für den anvisierten Release-Termin. Der Herbst erscheint hier aber auch in Anbetracht der bisherigen Erwartungen als durchaus plausibel.

zu den Kommentaren (114)

Kommentare(114)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen