Paradise Lost: First Contact - Jump&Run erreicht Kickstarter-Ziel, Stretch-Goals sind bekannt

Das Jump&Run Paradise Lost: First Contact von dem Entwicklerstudio Ashtree Works hat das Kickstarter-Ziel von 70.000 Dollar erreicht. In den nächsten 13 Tagen geht es um die sogenannten Stretch-Goals.

von Andre Linken,
18.11.2013 14:12 Uhr

Paradise Lost: First Contact hat das Kickstarter-Ziel erreicht.Paradise Lost: First Contact hat das Kickstarter-Ziel erreicht.

Bereits 13 Tage vor dem Ende der Aktion hat das Jump&Run Paradise Lost: First Contact sein Kickstarter-Ziel erreicht. Die Entwickler von Ashtree Works haben somit die veranschlagten 70.000 Dollar zusammen und können mit der finalen Prodiuktion des Spiels beginnen.

Bis zum Abschluss der Kickstarter-Aktion am 1. Dezember 2013 bleibt jedoch noch genügend Zeit, um das ein oder andere Stretch-Goal zu erreichen, zu denen jetzt einige Details bekannt sind. Sollten beispielsweise 85.000 Dollar zusammenkommen, wird es in Paradise Lost: First Contact auch einige Achievements geben. Bei 100.000 Dollar wird das Jump&Run in mehrere Sprachen übersetzt.

Sollte die Kickstarter-Aktion sogar 200.000 Dollar erreichen, will Ashtree Works das Spiel für die PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation Vita veröffentlichen. Und bei 270.000 Dollar wird es einen Multitplayer-Modus geben, zu dem bisher allerdings keine Details bekannt sind.

Paradise Lost: First Contact - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen