Parkitect - Release-Termin der Freizeitpark-Sim steht, Kampagne zum Early-Access-Ende

Texel Raptors knuffige Freizeitpark-Simulation im Stil von Theme Park und Rollercoaster Tycoon, Parkitect, verlässt in Kürze den Early Access auf Steam.

von Christian Just,
13.11.2018 18:36 Uhr

Parkitect - Trailer zum Release der bunten Freizeitpark-Simulation 1:53 Parkitect - Trailer zum Release der bunten Freizeitpark-Simulation

Für Freunde der Freizeitpark-Simulationen im Stil von Theme Park und Rollercoaster Tycoon hat sich das bunte Parkitect im Laufe seines Early Access auf Steam zum echten Geheimtipp gemausert. Eingeweihte dürfen sich am 29. November über den Full Release der Wirtschaftssim freuen, den Entwickler Tech Raptor mit dem witzig überdrehten Trailer oben zelebriert.

Story-Modus kommt zum Release

Mit der Vollversion kehrt schließlich auch die Story-Kampagne in Parkitect ein, die sich über 26 Szenarien erstreckt, in welchen wir die verschiedensten Formen von Unterhaltungsparks managen und ausbauen müssen. Eine große Weltkarte verbindet die einzelnen Szenarien zu einer zusammenhängenden Geschichte.

Wie meistens bei Veröffentlichungen aus dem Early Access heraus erhöhen die Entwickler den Preis leicht, sobald die Versionsnummer auf 1.0 umspringt. Derzeit kostet Parkitect noch 20 Euro, ab dem 29. November werden 25 Euro fällig.

Im Nachgang an den Release wollen sich die Entwickler erstmal der Presse und den Hotfixes des Updates widmen und danach in den Urlaub fahren. Im Anschluss plant Tech Raptor aber weitere Updates für Parkitect, die sowohl für passionierte Erbauer als auch für zahlenjonglierende Manager neue Features und Inhalte liefern sollen.

Übrigens: Wer den bunten Stil mag, aber lieber einen Dinosaurierpark bauen möchte, sollte mal einen Blick auf Parkasaurus werfen. Die Dinopark-Sim ist kürzlich in den Early Access gestartet, ist zum Niederknien niedlich und kann, wie Parkitect, ebenfalls sehr positive Spielerwertungen auf Steam vorweisen. Außer der vielen Ähnlichkeiten bei der Präsentation hängen Parkasaurus und Parkitect aber nicht zusammen.

Die schlechtesten Fußball-Simulationen aller Zeiten - Grobes Lizenz-Foulspiel (Plus)

In Parkitect bauen wir Achterbahnen auch frei von Hand und können so irre Konstruktionen wie einst in Rollercoaster Tycoon erschaffen.In Parkitect bauen wir Achterbahnen auch frei von Hand und können so irre Konstruktionen wie einst in Rollercoaster Tycoon erschaffen.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen