Path of Exile: Synthesis - Neues Addon bringt Dungeons Marke Eigenbau und neuen Zauber-Archetyp

Anfang März erscheint mit Path of Exile: Synthesis die nächste große Inhaltserweiterung für das Free2Play-Hack'n'Slash. Deren großes Feature sind Selbstbaudungeons.

von Mathias Dietrich,
20.02.2019 09:16 Uhr

Das letzte große Update für Path of Exile namens Betrayal hat sich für den Entwickler gelohnt. In nur wenigen Wochen geht es weiter: Schon am 8. März soll mit »Synthesis« das nächste Addon für den Free2Play-Titel erscheinen.

In der nächsten Inhaltserweiterung werdet ihr auf Cavas treffen und ihm dabei helfen, seine verlorenen Erinnerungen wiederzufinden, die in ganz Wraeclast verteilt sind. Setzt ihr die zusammen, warten neue Belohnungen, Bosskämpfe und Crafting-Möglichkeiten auf euch.

Reise durch die Vergangenheit

Bei den Erinnerungen handelt es sich um eine Reihe von Dungeons, die ihr vor derem endgültigen Zerfall retten müsst. Dazu baut ihr sie wie in einem Aufbauspiel zusammen und besucht sie dann vom neuen »Memory Nexus« aus.

Euer Ziel sind die weiter entfernten Erinnerungen von Cavas. Die zu erreichen erfordert allerdings etwas Planung: Denn jeden einzelnen der Mini-Dungeons könnt ihr nur begrenzt oft besuchen, ehe er komplett zerfällt. Dazu kommt noch, dass die Durchläufe zeitlich begrenzt sein werden: Die Spielwelt schrumpft stetig weiter, bis ihr sie stabilisiert.

Je tiefer ihr in Canvas' Gedanken vordringt, umso besser werden eure Belohnungen. Allen voran die so genannten »Fractured Items«. Außerdem gibt es ganze 16 neue einzigartige Gegenstände. Es versteht sich von selbst, dass eure Widersacher zudem stärker werden, je weiter ihr in den Erinnerungen vorstoßt.

Neuer Archetyp für Zauberer

Mit den Holy Zaubern findet ein neuer Archetyp seinen Weg ins Spiel. Der hat Zauber wie »Divine Ire«, »Purifying Flame« und »Wave of Conviction« zur Auswahl. Chaos Zauberer gehen auch nicht leer aus. Mit Fähigkeiten wie Soulrend soll es einfacher als je zuvor sein, diese Magieschule zu verwenden. Auch soll das bereits existierende Arsenal von den Erweiterungen der Chaos-Zauber profitieren.

Die zusätzlichen Skill und auch Support-Gems für die beiden Archetypen könnten zudem auch für andere Builds sehr hilfreich sein.

Path of Exile: Synthesis im Überblick

  • Ein neuer NPC namens Cavas, dessen Erinnerungen ihr zusammensetzten müsst
  • Fractured Items: Eine Reihe von Items mit festgelegten Werten, die sich beim Crafting nicht verändern
  • Synthetisierte Gegenstände: Aus Fractured Items hergestellte Ausrüstung, dessen Werte von den Ausgangsgegenständen bestimmt werden
  • Betrayal jetzt Teil des Hauptspiels
  • Balancinganpassungen der Zauber
  • Neue Archetypen: Chaos und Holy
  • Neue Gems
  • 16 einzigartige Gegenstände
  • 16 neue Divination Cards
  • Der Atlas wurde aktualisiert

Plus-Video: GameStar TV: Path of Exile - Folge 71/2012

Path of Exile: Betrayal - Screenshots aus dem Gratis-Addon ansehen


Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen