Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: PCI Express 4.0 gegen 3.0 - Was bringt die neue Schnittstelle in Spielen?

PCI Express 4.0 vs. 3.0 - Benchmarks

Performance Rating
Durchschnitt aus Anno 1800, Assassins's Creed: Odyssey, Battlefield 5, Metro: Exodus, Shadow of the Tomb Raider und Wolfenstein Youngblood

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
116,7
86,8
48,4
116,0
85,7
48,3
59,9
38,5
51,4
33,3
  • 0,0
  • 24,0
  • 48,0
  • 72,0
  • 96,0
  • 120,0

Im Durchschnitt aller Messungen macht es zumindest bei den Grafikkarten mit 8,0 GByte VRAM kaum einen Unterschied, welche PCI-Express-Schnittstelle wir nutzen, anders sieht es bei dem Modell mit 4,0 GByte VRAM aus.

Insgesamt kann sich PCI Express 4.0 hier immerhin über 15 Prozent von PCI Express 3.0 absetzen, wobei der Blick auf die Einzelergebnisse unten zeigt, dass die Unterschiede je nach Titel stark schwanken.

So liegen die PCIe-Schnittstellen in Anno 1800 und in Metro: Exodus fast gleich auf, während in Assassin's Creed: Odyssey, Battlefield 5 und vor allem in Wolfenstein: Youngblood deutlich größere Unterschiede festzustellen sind.

Die RX 5500 XT mit 4,0 GByte VRAM ist allerdings in doppelter Hinsicht ein Sonderfall: Einerseits verfügen immer weniger neu erscheinende Grafikkarten über so wenig VRAM. Andererseits ist die mit dieser Grafikkarte per PCI Express 4.0 maximal mögliche Bandbreite von 16 GByte/s generell auch mit PCI Express 3.0 erreichbar, wenn 16 Lanes statt acht Lanes zum Einsatz kommen.

Unterm Strich lassen sich die Testergebnisse deshalb so deuten, dass PCI Express 4.0 mit Blick auf die Leistung in Spielen vorerst nur in Ausnahmefällen einen nennenswerten Unterschied macht.

Anno 1800
DirectX 12, Detailstufe »Sehr hoch«

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
106,5
75,8
42,7
105,9
75,2
42,8
59,1
41,6
57,4
40,4
  • 0,0
  • 22,0
  • 44,0
  • 66,0
  • 88,0
  • 110,0

Assassin's Creed: Odyssey
DirectX 11, Detailstufe »Sehr hoch«

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
66,4
59,2
39,6
66,7
57,6
39,2
42,4
33,5
34,9
27,3
  • 0,0
  • 14,0
  • 28,0
  • 42,0
  • 56,0
  • 70,0

Battlefield 5
DirectX 11, Singleplayer, Detailstufe »Ultra«, Future Frame Rendering ein, GPU-Speicher-Beschränkung aus

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
147,2
111,1
63,1
145,8
110,3
63,7
82,7
52,3
64,7
45,1
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

Metro Exodus
DirectX 12, Detailstufe »Ultra«, Hairworks aus

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
79,8
72,3
33,3
80,1
70,8
33,2
52,3
38,6
50,9
38,1
  • 0,0
  • 18,0
  • 36,0
  • 54,0
  • 72,0
  • 90,0

Shadow of the Tomb Raider
DirectX 12, Detailstufe »Ultrahoch«

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
94,8
67,7
37,6
94,6
67,3
37,5
49,7
35,2
44,8
33,0
  • 0,0
  • 20,0
  • 40,0
  • 60,0
  • 80,0
  • 100,0

Wolfenstein Youngblood
Vulkan, Detailstufe »Mein Leben!«, GPU-Culling & CAS aus, Async Compute ein

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
205,6
134,5
74,2
202,8
132,9
73,6
73,4
29,6
55,6
15,7
  • 0,0
  • 42,0
  • 84,0
  • 126,0
  • 168,0
  • 210,0

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen