Pentiment: Die internationalen Testwertungen des Mittelalterspiels gehen ziemlich durch die Decke

Der Mittelalter-Geheimtipp Pentiment überrascht: Der Bayern-Krimi gehört unerwartet zu den bestbewerteten Spielen des Jahres 2022.

Ab heute gibt's ein neues Sternchen am Spielehimmel zu kaufen: Pentiment erscheint auf Steam und im PC Game Pass. Das Mittelalter-Abenteuer konnte in unserem Test vollends überzeugen und sich eine unerwartet hohe Wertung sichern - mehr lest ihr hier:

Doch nicht nur bei uns schneidet der Bayern-Krimi hervorragend ab, auch international überschlagen sich die Kritiker vor Lob. Die wichtigsten Stimmen der internationalen Spieletester findet ihr in unserem Wertungsspiegel.

Das sagt die internationale Spielepresse zu Pentiment

Der kleine Adventure-Titel Pentiment kommt auf der Plattform Metacritic nach 29 Tests aktuell auf eine durchschnittliche Wertung von 87 Punkten.

Damit schneidet der Mittelalter-Geheimtipp sogar minimal besser ab als das gefeierte Return to Monkey Island, und auch das Katzen-Abenteuer Stray, das bei den Game Awards als Spiel des Jahres nominiert ist, liegt im Wertungsdurchschnitt ganze fünf Punkte hinter Pentiment.

PublikationWertung
IGN100
GFinity100
TheGamer100
DualShockers95
GamesRadar90
PC Gamer88
GameStar86
GamePro85
JeuxVideo75
PCGamesN70

Falls ihr kein GameStar-Plus-Abonnent seid und unseren Test nicht lesen könnt: Unser Test-Video ist für alle User kostenlos, ihr findet es hier:

Pentiment im Testvideo: Eines der besten Spiele des Jahres ist ein echtes Kunstwerk Video starten 9:46 Pentiment im Testvideo: Eines der besten Spiele des Jahres ist ein echtes Kunstwerk

Die Stimmen der Tester

IGN, die größte Spielewebseite der Welt, vergibt eine glatte 100 und das Prädikat Masterpiece (Meisterwerk). Testerin Leana Hafer zeigt sich besonders von Grafik und Story beeindruckt:

Es ist lange her, dass mich ein so einfaches Abenteuerspiel wie Pentiment so gefesselt hat. Ein mitreißender, temporeicher Detektivkrimi, der im spätmittelalterlichen Bayern spielt. Der von farbenfrohen Manuskripten aus dieser Zeit inspirierte, bilderbuchartige Stil ist geradezu fesselnd.

Während das Spiel im Wesentlichen darin besteht, nach Hinweisen zu suchen, die Bürger zu befragen und zu versuchen, deine eigenen Schlüsse aus den gefundenen Beweisen zu ziehen, passt dieser minimalistische Ansatz hervorragend zu der reichen und komplexen Geschichte, die Pentiment erzählt. (...)

Für Testerin Annika Bavendiek von unserer Schwesterseite GamePro ist insbesondere das mittelalterliche Bayern-Setting eine große Stärke - und sie empfiehlt euch auch gleich, für wen sich das Spiel lohnt:

Für mich, die sich mittlerweile in Bayern zu Hause fühlt, war vor allem das Setting von Pentiment sehr reizvoll. Letztendlich konnte ich mich aber auch an dem Buchmalerei-Stil nicht satt sehen, obwohl ich irgendwann eine Übersättigung erwartet hatte. Das, kombiniert mit weitreichenden Entscheidungen und genug Drama in den Kriminalfällen, hat Pentiment für mich zu einem Adventure gemacht, das meinen Nerv trifft und mir sogar etwas beigebracht hat.

Solltet ihr also auf spannende Kriminalfälle stehen und euch nicht von den vielen Dialogen und dem eigenwilligen, unserer Meinung nach aber sehr stimmigen Stil abschrecken lassen, kann ich euch Pentiment nur ans Herz legen. Erst recht, wenn ihr ein Game Pass-Abo besitzt. Pentiment ist dann nämlich ohne Zusatzkosten auf der Xbox und dem PC spielbar. Und auch auf dem Steam Deck läuft das historische Abenteuer, wie dieser Test zeigt.

Die französischen Kollegen von JeuxVideo vergeben eine der niedrigsten Wertungen im Testfeld. Als Schwachpunkte machen sie die Erzählweise und einen schwächelnden letzten Akt aus. Testerin Tiraxa schreibt:

Mit seiner an Buchmalerei erinnernden Ästhetik und seiner unerbittlichen Authentizität ist Pentiment eine schillernde Hommage an das Zeitalter der Renaissance. Man gönnt ihm auch ziemlich faszinierende Tatorte, eine Handvoll witziger Szenen und vor allem eine gelungene Zeitstruktur und Entscheidungen, die wirklich zählen. Schade nur, dass seine manchmal so zähe Erzählweise und ein etwas zäher letzter Akt so viele Stolpersteine darstellen.

Falls ihr heute mit dem Mittelalter-Krimi loslegen wollt: In unserem Guide geben wir euch fünf Tipps, wie man den meisten Spielspaß aus Pentiment herausholen kann.

Habt ihr Pentiment schon angespielt? Wie gefällt es euch bislang? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.