Playerunknown's Battlegrounds - Mit echter Bratpfanne statt Maus & Tastatur gespielt

Pfannenception: Wenn dieser Spieler seine Bratpfanne schwingt, schlägt seine Spielfigur in PUBG ebenfalls mit der virtuellen Pfanne zu.

von Michael Herold,
14.07.2017 11:17 Uhr

Kaum eine Waffe in Playerunknown's Battlegrounds ist so vielseitig einsetzbar wie die Bratpfanne.Kaum eine Waffe in Playerunknown's Battlegrounds ist so vielseitig einsetzbar wie die Bratpfanne.

Unter allen Fern- und Nahkampfwaffen von Playerunknown's Battlegrounds sorgt die Bratpfanne momentan für die kuriosesten Geschichten. Erst vor Kurzem haben wir darüber berichteten, dass das Kochutensil in dem Battle-Royal-Shooter selbst den Beschuss von 50 Spielern gleichzeitig aushält. Nun hat ein Twitch-User eine neue und noch beeindruckendere Verwendung für die Bratpfanne gefunden: Nämlich als Controller.

Statt mit Maus und Tastatur zu spielen, hat der Streamer Rudeism sich eine handelsübliche Pfanne geschnappt und sie zu einer vollfunktionsfähigen Steuereinheit umgebaut. So lenkt er das Spiel über diverse Druckknöpfe und Joysticks, die er an seinem ungewöhnlichen Controller befestigt hat.

Mit einem Umstellbutton kann er zudem auf einen Pan-Mode wechseln. Dabei schlägt er im Spiel mit Nahkampfwaffen zu, indem er mit seiner echten Bratpfanne schwingt.

So lassen sich Ingame-Kampf mit der Machete, dem Brecheisen oder natürlich der Pfanne per Motion-Control steuern und ein Kill im Nahkampf wird zur echten Handarbeit.

Mehr kurioses aus PUBG: Zwei Ehrenmänner tragen Finale als Faustkampf aus

Hier können Sie sich den kompletten, zweistündigen Stream von Rudeism ansehen, in dem er mit der Bratpfanne auf die Jagd geht:

Live-Video von Rudeism auf www.twitch.tv anzeigen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen