PlayStation - Nike produziert PlayStation-Schuh - warum auch nicht?

Mit dem »PG2 PlayStation« veröffentlicht Nike in Kooperation mit Sony einen eigenen PlayStation-Schuh. Der ist nicht der erste Ausflug ins Gaming-Genre, aber der bessere.

von Dimitry Halley,
22.01.2018 15:54 Uhr

PlayStation, Nike und Basketball-Star Paul George veröffentlichen einen neuen Schuh.PlayStation, Nike und Basketball-Star Paul George veröffentlichen einen neuen Schuh.

Habt ihr schon mal vor eurer PS4 gesessen und zu euch selbst gesagt: »Konsole ist ja schön und gut, aber ich hätte meine PlayStation gerne auch als Schuh.« Nein? Gut, wir ebenfalls nicht - aber in unseren postmodernen Zeiten kann es ja bekanntlich gar nicht zu viele Kombinationen von Dingen geben. Warum nicht also einen Schuh mit PlayStation-Symbolik koppeln? Sony und Nike präsentieren den »PG2 PlayStation«. Und der sieht gar nicht mal schlecht aus.

Die Farben des PG2 PlayStation sind komplett im Look eines schwarzen Controllers gehalten, die Symbole auf den Laschen leuchten ähnlich wie die Front von Sonys Gamepad. Gezeigt wurden die Schuhe erstmals von Basketball-Spieler Paul George im Spiel zwischen Oklahoma City Thunder und den Cleveland Cavaliers - den Clip findet ihr hier:

Der PG2 PlayStation soll im Februar 2018 in den Handel kommen. Paul George hat bereits im vergangenen Jahr eine eigene »Signature Collection« herausgegeben: Wer in den PG1-Schuh reinschaute, konnte ein Ebenbild von George aus NBA 2K18 erblicken. Passend, schließlich ist der Sportler der Cover-Star des Spiels.

Da halten wir den PG2 für deutlich gelungener. Und wenn euer Wissensdurst nach neuen Schuhen nach dem Lesen dieses Artikel noch immer nicht gestillt ist, könnt ihr euch auch noch den offiziellen Werbe-Clip anschauen:

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen