Alles zur deutschen Liga in Rainbow Six: Highlights & Infos zur GSA League 2021

In Rainbow Six: Siege startet wieder die GSA League, die große E-Sport-Serie. Wir erklären euch, warum sich das Zuschauen lohnt.

von Benedict Grothaus,
05.05.2021 16:30 Uhr

Am 9. April um 19 geht's los. Dann spielen wieder 8 Teams 14 Wochen lang um 40.000 Euro. Am 9. April um 19 geht's los. Dann spielen wieder 8 Teams 14 Wochen lang um 40.000 Euro.

In Rainbow Six: Siege startet wieder die GSA League, die große E-Sport-Serie für Deutschland, Österreich und die Schweiz. MeinMMO und GameStar begleiten das Spektakel für euch und erklären, warum sich das Zuschauen lohnt - selbst, wenn ihr mit E-Sport wenig anfangen könnt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 8 Teams aus dem Profi- und Amateur-Bereich spielen 14 Wochen lang um 40.000 Eur
  • An jedem Spieltag um 17:00 Uhr fasst das Weekly Breach den vorigen Spieltag zusammen und gibt euch Einblicke in die Spiele
  • Ab 18:00 Uhr beginnen die Matches
  • Jedes Spiel wird live auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Rainbow Six gestreamt
  • Mehr Informationen findet ihr auch auf der offiziellen Website der GSA League
  • Ihr könnt auf dem Livestream von UbisoftDE auf Twitch zuschauen:

Ticker zu den aktuellen Ergebnissen

Ergebnisse von PlayDay 4 am 4. Mai:

  • GOSKILLA 7:3 Penta Sports
  • Team Secret 7:4 Rogue
  • G2 Esports 7:3 Sissi State Punks
  • GC Esport 5:7 Ovation eSports

Aktuelle Tabelle

  • G2 Esports - 10 Punkte
  • Sissi State Punks - 8 Punkte
  • GOSKILLA - 7 Punkte
  • PENTA Sports - 7 Punkte
  • Rogue - 6 Punkte
  • Team Secret - 6 Punkte
  • Ovation eSports - 3 Punkte
  • GC Esport - 1 Punkt
  • Alle Ergebnisse

Disclaimer: GameStar und MeinMMO sind Medienpartner der diesjährigen Liga für Rainbow Six: Siege in Deutschland, Schweiz und Österreich. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig auf unseren Websites und Kanälen über die Liga, Partien und Teams berichten.

Was passiert gerade in Rainbow Six? Als aktive Spieler könnt ihr gerade im Apocalypse-Event in Rainbow Six neue Cosmetics abgreifen. Dazu gibt es einen neuen Spielmodus mit besonderen Regeln und begrenzter Operator-Auswahl. Das Event läuft noch bis zum 18. Mai.

Mehr dazu findet ihr im Trailer: Rainbow Six macht im Apocalypse-Trailer einen auf Mad Max.

Warum ihr zusehen solltet

In der GSA League treten Amateure und junge Profis an, die selbst teilweise nur wenig Erfahrung mit dem E-Sport haben. Ihr könnt ihnen beim Wachsen zuschauen und mit ihnen gemeinsam Erfahrung sammeln oder aus ihren Fehlern lernen.

Die GSA League ist damit näher an den Spielern als eines der internationalen Profi-Turniere. Statt der »Besten der Besten«, seht ihr hier Frischlinge auf dem Weg nach oben.

Zugleich sind aber auch bekannte Teams wie G2 Esports und Rogue am Start, die weltweit bekannt sind und bereits Siege einfahren konnten. Das sorgt für eine einzigartige Mischung, bei der sich zuschauen richtig lohnen kann:

  • Ihr können die Spielweise und Probleme der Amateure und Newcomer genauer betrachten und davon lernen - egal ob ihr selbst kompetitiv spielt oder nicht
  • Ihr seht bei den Profis, dass auch sie nicht perfekt sind und Fehler machen - auch, wenn sie gegen einen Newcomer antreten
  • Die Matches finden an einem Abend pro Woche statt, sodass ihr selbst mit wenig Zeit zusehen oder euch die Videos im Nachgang bequem ansehen könnt.
  • Die gesamte Liga wird auf Deutsch ausgestrahlt
  • Auf MeinMMO und GameStar findet ihr außerdem regelmäßig die wichtigsten Infos und Zusammenfassungen

Bereits in der GSA League 2020 konntet ihr viel von den Profis und Amateuren lernen - etwa Teamplay, den wichtigsten Aspekt von Rainbow Six: Siege. Einer der Profis von Rogue erklärte etwa im Interview mit MeinMMO, wie man eigentlich jede Runde gewinnt.

Wie die GSA League 2020 aussah, seht ihr auch nochmal im neuen Trailer zur diesjähirgen Liga:

Link zum YouTube-Inhalt

Was, Wann, Wo: Alle Infos zum Event

Das könnt ihr bei der GSA League sehen: In der GSA League treten Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an, um über mehrere Wochen hinweg um den Sieg und einen Preispool von 40.000 Euro zu spielen.

Darunter sind bekannte Namen wie G2 Esports, eine der berühmtesten E-Sport-Organisationen der Welt, aber auch kleinere Teams und absolute Newcomer, die sich für das Turnier qualifizieren konnten.

Der erfolgreichste Newcomer, der noch nicht in der Profi-Liga spielt, bekommt außerdem einen Platz in der European League. Am 9. April fällt der Startschuss und ab dort könnt ihr über 14 Spieltage und -wochen zusehen, wie die Teams um den ersten Platz kämpfen.

Wo könnt ihr zusehen? Sämtliche Matches werden live auf dem offiziellen deutschen Twitch-Kanal von Rainbow Six gestreamt (via Twitch).

Wie viel Vorwissen brauche ich? Grundsätzlich braucht ihr kaum Vorwissen, um an der GSA League Spaß zu haben. Die Experten führen euch durch alles, was schwer verständlich ist und helfen euch dabei, Analysen richtig zu verstehen.

Trotzdem ist es hilfreich, zumindest die Grundlagen von Rainbow Six und Taktik-Shootern zu kennen. Auf diese Weise lernt ihr mehr und könnt euch schon durchs Zusehen verbessern. Für die Vorbereitung findet ihr hier einige nützliche Guides:

Was ist die GSA League eigentlich?

Die GSA League ist der Nachfolger der »Nationals« und der »Clash of Nations«, die bis 2019 die regionalen Turniere für den DACH-Bereich dargestellt haben. Die GSA ist als »Minor-Turnier« kleiner, als die großen »Major«- bzw. »Premier-Turniere« wie das Six Invitational oder die Pro League.

Wir haben die Unterschiede der einzelnen Ligen kurz zusammengefasst:

  • Beim Six Invitational qualifizieren sich Teams aus der ganzen Welt in ihrer jeweiligen Region und treten ein mal im Jahr für Millionenbeträge an Preisgeldern an
  • Die Pro League hat eine Divisionen in den verschiedenen Regionen und findet mittlerweile halbjährlich statt. Die Teams qualifizieren sich und die beiden besten jeder Region spielen in den Finals
  • Die GSA League findet lediglich in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Die Teilnehmer müssen aus Europa kommen und es gibt bestimmte Regeln für ihre Wohnsitze in diesen Ländern

Das macht die GSA League besonders: Ihr seht in der GSA League nicht nur weltbekannte Profi-Teams, sondern auch Spieler, die eure Nachbarn sein könnten. Newcomer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treten hier gegeneinander und gegen »die Großen« an.

Da sich jedes Jahr neue Teams für die GSA League qualifizieren, könnt ihr die Matches nutzen, um euch vorzubereiten. Vielleicht wollt ihr 2022 ja selber antreten.

Zeitplan, Turnierregeln und Preisgeld

Wann finden die Matches statt? Am Freitag, den 9. April 2021 findet der erste Spieltag statt. Ab da könnt ihr jede Woche Donnerstags einen Abend mit vier Matches anschauen:

  • Start des Streams ist immer 17:00 Uhr mit dem Weekly Breach, der Pre-Show
  • Die Matches starten um 18:00 Uhr
  • Es finden 14 Spieltage mit Hin- und Rückspiel statt
  • Der letzte Spieltag ist der 5. August 2021
  • Nach den Spieltagen folgen die Finalspiele der vier besten Teams in den Playoffs

Hinweis: Aufgrund eines Corona-Falles im Produktionsteam wurde der zweite Spieltag vom 15. April vorerst verschoben (via Twitter). Die neuen Daten für die jeweiligen Spieltage haben wir in der Tabelle für euch eingetragen.

Hier seht ihr nochmal alle Spieltage in der Übersicht:

Hinrunde

Playday 1

09. April

Playday 2

27. April

Playday 3

29. April

Playday 4

4. Mai

Playday 5

3. Juni

Playday 6

10. Juni

Playday 7

17. Juni

Rückrunde

Playday 8

24. Juni

Playday 9

1. Juli

Playday 10

8. Juli

Playday 11

15. Juli

Playday 12

22. Juli

Playday 13

29. Juli

Playday 14

5. August

Was sind die Regeln? Die Teams treten in Best-Of-1-Matches auf einer Map an und spielen auf sieben Rundensiege. Ein Unentschieden ist in den Regeln von 2021 nicht mehr möglich, sodass es immer einen eindeutigen Sieger und Verlierer gibt.

Die Map wird vor der Runde per Bans von den Teams entschieden. In der Runde bannen beide Teams dann jeweils zwei Verteidiger und zwei Angreifer. Nach der Auswahl der Operator hat jedes Team die Möglichkeit, mit einem »Sixth Pick« einen ihrer Operator zu wechseln.

Operator sind die spielbaren Charaktere in Rainbow Six: Siege. Jeder von ihnen hat sein eigenes Loadout an Waffen und Gadgets sowie besondere Fähigkeiten, die ihn von den anderen abheben. Durch die große Auswahl an Operator sind viele verschiedene Kombinationen und Synergien möglich, auf die die Teams reagieren müssen.

Um was wird gespielt? Insgesamt wird es einen Preispool von 40.000 Euro geben, der unter den Teams aufgeteilt wird:

  • 1. Platz: 10.000 Euro
  • 2. Platz: 8.000 Euro
  • 3.-4. Platz: 5.200 Euro
  • 5. Platz: 4.000 Euro
  • 6. Platz: 3.200 Euro
  • 7. Platz: 2.400 Euro
  • 8. Platz: 2.000 Euro

Selbst teilnehmen lohnt sich also. Das Amateur-Team, das am besten abschneidet, erhält außerdem Zugang zur EU-League, der Profi-Liga in Europa.

Was ist das Weekly Breach? Im Weekly Breach fassen euch R6S-Experten den letzten Spieltag zusammen, erklären besonders starke Plays und geben ihre Voraussagen für die jeweils folgenden Spiele ab. Außerdem seht ihr hier regelmäßig Interviews mit Spielern und Coaches der antretenden Teams, um einen tieferen Einblick in den Ablauf zu bekommen.

Mehr Eindrücke vom Spiel selbst findet ihr in unserer Screenshot-Galerie:

Rainbow Six: Siege - Screenshots ansehen

Teams, Rangliste und Tabelle der GSA League

Diese Teams treten an: Insgesamt acht Teams wurden für die GSA League 2021 eingeladen oder konnten sich qualifizieren. Darunter sind bekannte Größen aus dem internationalen E-Sport:

  • G2 Esports
  • Sissi State Punks
  • Ovation eSports (vorher: Looking for Org)
  • Team Secret
  • GOSKILLA
  • GC Esport
  • Rogue
  • PENTA

G2, Team Secret und Rogue sind dabei bekannte Profi-Teams, die selbst an internationalen Turnieren teilnehmen. Wer die GSA League 2020 bereits verfolgt hat, könnte außerdem einige der Spieler von GOSKILLA, PENTA und den Sissi State Punks wiedererkennen. Dort spielen etwa Denis »BZ« Duplijak, Taha »Sadrzm« Yumak oder Daniel »Exp0« Massierer.

Mehr zu den Teams und den Spielern findet ihr auf der Website der GSA League.

So sieht die Rangliste aus: Die aktuelle Tabelle haben wir hier für euch eingebunden:

Die Teams erhalten für jedes Match Punkte. Seit der GSA League 2021 gibt es dabei kein Unentschieden mehr, sondern es wird bis zum Ende gespielt (bis maximal Runde 15). Bei Gleichstand entscheidet die Rundendifferenz über die Platzierung. Die Punkte gibt's wie folgt:

  • 3 Punkte bei einem Sieg
  • 2 Punkte bei einem Sieg in Overtime
  • 1 Punkt bei einer Niederlage in Overtime
  • 0 Punkte bei einer Niederlage

Kurz vor der GSA League startete die Season 1 von Jahr 6 in Rainbow Six. Das ist der ideale Zeitpunkt, um einen Blick ins Spiel zu werfen - besonders für ehemalige Spieler, die zurückkehren wollen.

Werdet ihr euch die GSA League anschauen? Und spielt ihr aktuell Rainbow Six: Siege? Schreibt es uns doch in die Kommentare!

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.