Rainbow-Six-Spieler gewinnt mit einer Hand überraschend im 1vs5

Was tun, wenn die Nase blutet und die Runde so gut wie verloren scheint? Genau, einfach stillstehen und mit einer Hand fünf Kills eintüten!

von Christian Just,
27.05.2020 19:52 Uhr

Ein Spieler von Rainbow Six: Siege hat aus einer Not heraus nur mit seiner Maushand einen spektakulären Sieg davongetragen. Ein Spieler von Rainbow Six: Siege hat aus einer Not heraus nur mit seiner Maushand einen spektakulären Sieg davongetragen.

Wenn die Nase beim Spielen plötzlich blutet, ist schnelle Reaktion gefragt. Nicht nur drohen der geliebten Hardware unschöne Flecken, auch der Rundensieg steht plötzlich auf der Kante. So soll es einem Spieler von Rainbow Six: Siege ergangen sein.

Die tropfende Nase war nicht das einzige Problem: Blöderweise standen die Zeichen im Spiel ebenfalls ungünstig. Als letzter Überlebender sah er sich gegen ein komplettes fünfköpfiges Angreifer-Team in einer beinahe hoffnungslosen Ausgangslage.

Zur Überraschung aller Beteiligten zeigte der lädierte Recke mit seiner freien Maushand aber starke Reflexe und erledigte einen Gegner nach dem anderen, was ihm letztlich den unerwarteten Rundensieg einbrachte.

Schaut euch das Video von der Situation an, das ein Teamkollege in der Todeskamera aufgenommen hat:

Ein echter Einhänder

Nur eine Hand benutzt: Ihr könnt sehen, dass der Rainbow-Six-Spieler sich nicht von der Stelle bewegt, duckt oder hinlegt. Das wären allesamt Aktionen, die üblicherweise mit der Tastaturhand ausgelöst werden. Auch lädt er seine Hauptwaffe nicht per Taste R nach, als die Kugeln aufgebraucht sind, sondern wechselt lediglich mit dem Mausrad auf die Seitenwaffe. Somit wurde der Rundensieg mit nur einer Hand erzielt.

Sieg auch durch Fehler der Gegner: Natürlich ist eine Menge Glück im Spiel, beziehungsweise das schwache Spiel der Gegner. Womöglich hat sich das andere Team in Rainbow Six: Siege wenig abgesprochen. Wären zumindest zwei gleichzeitig im Sichtfeld aufgetaucht, hätten sie den regungslosen Kämpfer leicht besiegen können.

So ist das Kuriositätenkabinett des kompetitiven Spielens um einen Eintrag reicher. Es gibt natürlich noch mehr verrückte Szenen rund um E-Sport-Spiele.

Es geht auch zu Fuß: Erinnert ihr euch daran, wie ein Starcraft-Profi seinen Gegner bei einem Turnier vorführte, als er das Match mit seinem Fuß zu Ende spielte? Dafür hatte sich der Pro einigen Ärger eingehandelt:

Starcraft-Profi spielt live mit Fuß & verärgert Sponsor   143     2

Mehr zum Thema

Starcraft-Profi spielt live mit Fuß & verärgert Sponsor

An E-Sport interessiert? Derzeit läuft die deutsche GSA League zu Rainbow Six: Siege. GameStar, GamePro und Mein-MMO sind als Medienpartner dabei.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen