Rainbow Six: Siege ist so erfolgreich wie nie zuvor

Im Juni hat Rainbow Six: Siege einen neuen Rekord an aktiven Spielern aufgestellt. Auch die Ingame-Verkäufe und Mikrotransaktionen laufen erfolgreich.

von Robin Rüther,
25.07.2019 11:45 Uhr

Mit neuen Operatoren und Maps hält Ubisoft Rainbow Six: Siege frisch. Das spiegelt sich auch in den Spielerzahlen wider.Mit neuen Operatoren und Maps hält Ubisoft Rainbow Six: Siege frisch. Das spiegelt sich auch in den Spielerzahlen wider.

Rainbow Six: Siege hat einen neuen Spielerrekord aufgestellt. Das berichtet die Marktforschungswebsite Superdata im Juni-Update. Kleiner Vergleich: Im Dezember 2015 spielten auf Steam zu Bestzeiten 18.130 Spieler gleichzeitig, im Juni 2019 sind es nun 140.274.

Rein nach Steam-Zahlen war der erfolgreichste Monat nach aktiven Spielern der März 2018 - hier spielten zu Spitzenzeiten 176.208 User gleichzeitig. Wenn man allerdings Uplay hinzurechnet und auch die Konsolen berücksichtigt, ist der vergangene Juni der bis dato erfolgreichste Monat für Rainbow Six: Siege.

Schon im Oktober 2018 verkündete Ubisoft, dass Rainbow Six: Siege die 40-Millionen-Spielermarke geknackt hat. Bis dahin war es aber ein weiter Weg. Anstatt direkt zum Release abzuheben, gingen die Spielerzahlen erst einige Monate nach dem Launch durch die Decke und erreichten jetzt ihren bisherigen Höhepunkt.

Mehr zum Thema: So geht Ubisoft die größte Kritik um Rainbow Six: Siege an

Umsatz fällt hoch aus

Aber nicht nur die Spielerzahlen sind für Ubisoft ein Grund zur Freude, auch der Umsatz durch Mikrotransaktionen fällt gewinnbringend aus: Rechnet man PC und Konsole zusammen, hat Siege insgesamt 36.8 Millionen US-Dollar eingespielt - 50 Prozent mehr als noch im Mai und neun Prozent mehr als im Juni 2018. Das ist laut Superdata der sechsterfolgreichste Monat für Ingame-Transaktionen.

Obwohl der PC inzwischen die porifitabelste Plattform für Ubisoft ist, schneidet Siege in der Umsatzstatistik von Superdata dennoch höher auf Konsole ab. In der Top 10 der umsatzstärksten Spiele im Juni 2019 steht der Shooter auf Platz 6 in der Konsolenliste. In der PC-Kategorie taucht er hingegen nicht auf, dort führt League of Legends die Liste an.

Die zehn umsatzstärksten PC-Spiele im Juni 2019

  1. League of Legends
  2. Dungeon Fighter Online
  3. Fantasy Westward Journey Online II
  4. Crossfire
  5. Fortnite
  6. World of Tanks
  7. Dota 2
  8. Hearthstone
  9. Roblox
  10. Playerunknown's Battlegrounds

Rainbow Six: Siege - So sieht das Wild West-Event 'Showdown' in Action aus 0:59 Rainbow Six: Siege - So sieht das Wild West-Event 'Showdown' in Action aus


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen