Rainbow Six: Siege im Jahr 2019 - Erste Infos zu Year 4 auf dem Six Invitational

Wie geht es nächstes Jahr mir Rainbow Six Siege weiter? Hier lest ihr alle Infos, die wir schon jetzt über das 4. Jahr des Taktik-Shooters haben.

von Philipp Elsner,
26.11.2018 12:48 Uhr

Rainbow Six Siege wird auch 2019 mit neuen Inhalten versorgt.Rainbow Six Siege wird auch 2019 mit neuen Inhalten versorgt.

Im Dezember 2018 endet das Year 3 von Rainbow Six: Siege mit einem Knall: Operation Wind Bastion führt mit Kaid und Nomad zwei neue Operator ein, die das Meta des Shooters auf den Kopf stellen könnten. Dazu kommt wie gewohnt eine neue Map, diesmal eine marokkanische Festung.

Aber schon jetzt fragen sich bereits viele Fans: Wie geht es 2019 mit Rainbow Six: Siege weiter und was erwartet uns in Year 4? In einem Interview mit PCGamesN verriet der Presentation Director Alex Karpazis, wann wir mit offiziellen Infos rechnen können: »Ihr erfahrt mehr über Year 4 auf dem kommenden Six Invitational«, so Karpazis knapp.

Year 4 Reveal auf der WM

Das Six Invitational findet vom 11. bis 17. Februar 2019 in Montreal, Kanada statt, wo auch das Entwicklerstudio beheimatet ist. Die 16 besten Teams kämpfen dort in einer dreitägigen Gruppenphase gefolgt von drei Tagen Play-offs um den Weltmeistertitel. Auch die Entwickler werden vor Ort sein und ihre Pläne für das kommenden Content-Jahr vorstellen.

Im Gespräch mit PCGamesN stellt Karpazis außerdem klar, dass man an einer höheren Frequenz für Updates und neue Inhalte festhalten wird:

"Wir haben die Häufigkeit von Patches deutlich erhöht - früher hatten wie pro Season ein oder zwei Updates, jetzt sind es drei oder vier. Es gibt außerdem mehr große Title-Updates [mit tiefgreifenderen Änderungen oder neuem Content, Anm. d. Red.] und Testserver-Updates. Wir wissen, dass sich die Spieler mehr Content wünschen und neues Zeug noch früher sehen wollen und genau in diese Richtung bewegen wir uns."

Auch saisonale Events stehen laut Karpazis auf der To-Do-Liste von Ubisoft.

100 Operator geplant

Bereits 2017 hatte Brand Director Alexandre Remy in einem Interview mit GameStar klargestellt, dass man Rainbow Six: Siege über viele Jahre hinweg mit neuen Inhalten versorgen wolle - Ziel sei es, irgendwann 100 Operator im Spiel zu haben.

An diesen Plänen halte man weiterhin fest, wiederholte Remy auch bei einem weiteren Gespräch mit GameStar auf dem Six Major Paris im August 2018.

Es ist daher davon auszugehen, dass das bisherige Modell für Rainbow Six Siege mit vier Seasons pro Jahr auch 2019 fortgesetzt wird. In jeder Season erscheinen mehrere Updates mit kleineren bis mittleren Änderungen und ein großer Patch mit neuen Operators, einer Map oder einem Map-Rework.

Rainbow Six Siege: Wind Bastion - Gameplay-Reveal: So spielen sich die beiden neuen Operator Kaid & Nomad 5:20 Rainbow Six Siege: Wind Bastion - Gameplay-Reveal: So spielen sich die beiden neuen Operator Kaid & Nomad


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen