Das nächste Rainbow-Six-Event dürfte das bisher abgedrehteste werden

Rainbow Six: Siege entfernt sich mit dem neuesten Event erneut von seinen einst eher realistisch angehauchten Wurzeln. Dieses Mal gibt es Roboter!

von Mathias Dietrich,
16.07.2020 09:12 Uhr

Hier seht ihr einen ganz normalen Operator aus dem Event von Rainbow Six: Siege. Er ist definitiv kein Roboter und versucht auch nicht, die Weltherrschaft an sich zu reisen. Hier seht ihr einen ganz normalen Operator aus dem Event von Rainbow Six: Siege. Er ist definitiv kein Roboter und versucht auch nicht, die Weltherrschaft an sich zu reisen.

In Community-Kreisen spricht man bereits davon, dass es wohl nichts gibt, was bei Ubisoft nicht leakt. Rainbow Six: Siege unterstützt diese These aufs Neue.

Dataminer fanden sämtliche Informationen zum kommenden Morpheus-Event. Und mit dem setzt der Taktik-Shooter wesentlich mehr auf Sci-Fi-Elemente als bisher.

Transformer und TRON

Kern des Events wird der Spielmodus M.U.T.E.-Protocol. Der basiert auf Secure Area, mischt das Spielprinzip aber ein wenig auf. So gibt es zwei Gebiete, die ihr sichern könnt, außerdem entfällt die Vorbereitungsphase. Gespielt wird auf der Map Tower. Am abgedrehtesten sind jedoch die neuen Fähigkeiten.

  • Angreifer sind Transformer: Die Angreifer setzen keine Dronen mehr ein. Sie verwandeln sich einfach selbst in eine und können so auch sonst zu kleine Durchgänge passieren. Werden sie in Dronenform erledigt, spawnen sie zudem als Operator neu.
  • Verteidiger reisen durch Kameras: Die Verteidiger bekommen eine ähnliche Fähigkeit. Sie können sich ganz nach dem Vorbild Tron digitalisieren und so ohne Zeitverlust zu einer unzerstörbaren Überwachungskamera reisen.

Beide Seiten erhalten also eine Fähigkeit, um sich ganz schnell zwischen einzelnen Abschnitten des Levels fortzubewegen.

ie das in Aktion aussieht, könnt ihr euch bereits jetzt in einem Youtube-Video von benjaminstrike ansehen:

Link zum YouTube-Inhalt

Skins aus der Zukunft

Wie bei jedem Event könnt ihr euch erneut neue Skins für die einzelnen Operator holen. Auch die haben Dataminer bereits ausfindig gemacht. Sie verwandeln die Charaktere in waschechte Roboter.

Spielt ihr im Event-Modus selbst als Kapkan, Mira, Vigi, Jackal, Lion oder Ying, zieht ihr automatisch die passende Uniform an. Allerdings seid ihr nicht auf diese sechs Operator beschränkt.

Rainbow Six: Siege entwickelt sich auch abseits der Events weiter. So erfreut sich ein klassischer Charakter derzeit wieder großer Beliebtheit. Fast vergessen, spielen derzeit immer mehr Spieler wieder als Kapkan, der auf seine Sprengfallen setzt.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen