Rainbow Six: Vegas 2 - Ubisoft benutzt intern illegalen Crack

Wie es aussieht, hat Ubisoft für die downloadbare Direct2Drive-Version Von Tom Clancy's Rainbow Six Vegas 2 einen illegalen Crack verwendet, um das Spiel auch ohne DVD lauffähig zu gestalten. Ein findiger Spieler hatte sich die Datei R6Vegas2_Game.exe einmal genauer angesehen und war dabei auf den Tag von Reloaded, einer Gruppe von Software-Piraten, gestoßen. Eine offizielle Stellungnahme des Publishers liegt bisher nicht vor, der britische Community-Manager ließ aber verlauten, dass man intern bereits Nachforschungen anstelle.

von Martin Le,
18.07.2008 14:41 Uhr

Wie es aussieht, hat Ubisoft für die downloadbare Direct2Drive-Version Von Tom Clancy's Rainbow Six: Vegas 2 einen illegalen Crack verwendet, um das Spiel auch ohne DVD lauffähig zu gestalten. Ein findiger Spieler hatte sich die Datei R6Vegas2_Game.exe einmal genauer angesehen und war dabei auf den Tag von Reloaded, einer bekannten Gruppe von Software-Piraten, gestoßen (siehe Screenshot). Eine offizielle Stellungnahme des Publishers liegt bisher nicht vor, der britische Community-Manager ließ aber verlauten, dass man intern bereits Nachforschungen anstelle.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen