Red Dead Redemption 2 - Hinweise auf PC-Version in Companion App

Fans haben in der App von Red Dead Redemption einige Codezeilen entdeckt, die auf einen geplanten PC-Release hindeuten könnten.

von Maurice Weber,
29.10.2018 10:48 Uhr

Red Dead Redemption 2 auf dem PC? Die Companion App scheint darauf hinzudeuten. Red Dead Redemption 2 auf dem PC? Die Companion App scheint darauf hinzudeuten.

Bereits vor kurzem kamen wir zu dem Schluss, dass die Chancen für eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 ziemlich gut stehen - jetzt gibt es neue handfeste Hinweise darauf. Die Fansite RockstarINTEL hat entdeckt, dass im Code der Companion App mehrere Zeilen eine PC-Fassung erwähnen. So finden sich dort unter anderem folgende Parameter:

  • PARAM_companionAutoConnectIpPC
  • CommandIsPcVersion(void) 000000000166A12C???
  • SIGNIN_PC_APP_URL 0000000002A51F58

Außerdem fällt mehrfach der Begriff "Oculus", und die Oculus Rift erfordert einen PC. Genau wie Nvidias Anti-Aliasing-Technik TXAA, die sich ebenfalls in den Codes findet - neben vielen anderen Grafikoptionen, die man in einem PC-Optionsmenü erwarten würde. Darunter zum Beispiel Schattenqualität und Wasserspiegelungs-Auflösung.

So gut ist Red Dead Redemption 2:Test der GamePro mit Wertung

Eine klare Sache ist die PC-Version damit allerdings noch nicht. Rockstar hat sie weiterhin nicht offiziell bestätigt und viele dieser Codes könnten einfach noch Überbleibsel aus der App von GTA 5 sein. Das nutzt auf dem PC TXAA und Rockstar könnte den Programmcode einfach kopiert und diese Zeilen nicht gelöscht haben.

Crunch bei Red Dead Redemption 2 - Videodiskussion: Braucht es 100-Stunden-Arbeitswochen für ein Meisterwerk? 23:00 Crunch bei Red Dead Redemption 2 - Videodiskussion: Braucht es 100-Stunden-Arbeitswochen für ein Meisterwerk?

zu den Kommentaren (93)

Kommentare(93)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.